Petuelring

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Petuelring ist eine Straße in Milbertshofen und Teil des Mittleren Ringes. Er wurde 1961 fertiggestellt und von 1997 bis 2002 untertunnelt.

Die Straße ist nach der Familie Petuel benannt. Ludwig Petuel sen. war Brauer aus Freising und ließ einen Kanalweg ausbauen, auf dessen Trasse heute der Petuelring verläuft. Sein Sohn Ludwig jun. und dessen Ehefrau Karolina vermachten wegen Kinderlosigkeit ihr gesamtes Vermögen in den 1930er-Jahren der Stadt München.

Der "Ring", Teil einer innerstädtischen Schnellstraße, umfasst von Süden das BMW-Werk und die zugehörigen Siedlungen.

U-Bahnhof

An der Kreuzung mit der Schleißheimer Straße befindet sich der gleichnamige U-Bahnhof der Linie U 3.

Lage

Lage in vielen Karten

←→
Navi
B2R.png   Mittlerer Ring

Isarring mit Biedersteiner Tunnel | Effnerplatz mit Effnertunnel | Richard-Strauss-Straße mit Richard-Strauss-Tunnel | Leuchtenbergring mit Leuchtenbergring-Unterführung | Innsbrucker Ring mit Innsbrucker-Ring-Tunnel | Chiemgaustraße | Tegernseer Landstraße | Candidstraße mit Candidtunnel | Brudermühlstraße mit Brudermühltunnel | Heckenstallerstraße mit Heckenstallertunnel | Luise-Kiesselbach-Platz mit Luise-Kiesselbach-Tunnel | Garmischer Straße mit Luise-Kiesselbach-Tunnel | Heimeranplatz mit Trappentreustraße und Trappentreutunnel | Donnersbergerbrücke | Landshuter Allee mit Landshuter-Allee-Tunnel | Georg-Brauchle-Ring | Petuelring mit Petueltunnel | Schenkendorfstraße


Wikipedia.png
Das Thema "Petuelring" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Petuelring.