Trappentreutunnel

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Trappentreutunnel ist ein 550 m langer Tunnel und Teil des Mittleren Rings im Stadtteil Westend. Er verläuft unterhalb der Trappentreustraße (daher auch sein Name) in Nord-Süd-Richtung. Er hat je eine Röhre pro Fahrtrichtung und jede Röhre zwei Hauptfahrspuren und eine Nebenfahrspur zum Ab- und Auffahren auf die nach dem Tunnel befindlichen Rampen.

Aus Richtung Donnersbergerbrücke und Neuhausen kommend beginnt der Trappentreutunnel auf der Höhe der Westendstraße. Dort befinden sich die Auf- und Abfahrten zur Landsberger Straße. Der Tunnel endet südlich des Heimeranplatzes und geht dort in die Garmischer Straße über.

Bis zum Bau des Tunnels durchschnitt der Mittlere Ring teilweise achtspurig das Stadtviertel. Von mehreren Planungsvarianten wählte der Stadtrat die Tunnellösung. Der Bau erfolgte von 1980–1984, eine Totalsanierung und Modernisierung 2014–2015.


Wappen-muenchen.jpg B2R.png   Mittlerer Ring

Isarring mit Biedersteiner Tunnel | Effnerplatz mit Effnertunnel | Richard-Strauss-Straße mit Richard-Strauss-Tunnel | Leuchtenbergring mit Leuchtenbergring-Unterführung | Innsbrucker Ring mit Innsbrucker-Ring-Tunnel | Chiemgaustraße | Tegernseer Landstraße | Candidstraße mit Candidtunnel | Brudermühlstraße mit Brudermühltunnel | Heckenstallerstraße mit Heckenstallertunnel | Luise-Kiesselbach-Platz mit Luise-Kiesselbach-Tunnel | Garmischer Straße mit Luise-Kiesselbach-Tunnel | Heimeranplatz mit Trappentreustraße und Trappentreutunnel | Donnersbergerbrücke | Landshuter Allee mit Landshuter-Allee-Tunnel | Georg-Brauchle-Ring | Petuelring mit Petueltunnel | Schenkendorfstraße


Wikipedia.png
Das Thema "Trappentreutunnel" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Trappentreutunnel.