Neuhausen

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Stadtteil Neuhausen ist ein Teil des 9. Stadtbezirks Neuhausen-Nymphenburg und liegt im Westen der Stadt nördlich der Bahnstrecke zum Hauptbahnhof.

Erste Hinweise auf die Siedlung Neuhausen ergeben sich durch den Wanderprediger WinthirW im 9. Jahrhundert, die erste schriftliche Urkunde stammt aber aus dem Jahre 1170. Als ursprünglicher Ortskern gelten die Winthirstraße und die Winthirkirche. Am 1. Januar 1890 wurde der Ort zu München eingemeindet. Heute gilt der Rotkreuzplatz als Mittelpunkt des Stadtteiles.

Siehe auch

Weblinks

aktuell ?

  • [yyyyyyy Tausende Genossenschaftswohnungen in Gefahr.] In der SZ vom 17. Juni 2018, Anna Hoben. (Wohnen in München, Neuhausen, Bald laufen die Erbpachtverträge bei vielen Eisenbahner-Genossenschaften aus. Wird der Boden meistbietend verkauft, haben die jetzigen Mieter keine Chance. Sie fordern Hilfe aus Berlin.)