Brudermühltunnel

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Brudermühltunnel ist ein 1,6 km langer Straßentunnel und Teil des Mittleren Rings im Stadtteil Sendling. Er hat zwei nach Fahrtrichtung getrennte Röhren mit je drei Fahrspuren.

Er beginnt nach dem Brudermühlsteg über den Großen Stadtbach, verläuft unterhalb der Brudermühlstraße und unterquert dabei die Schäftlarn- und Thalkirchner Straße und endet vor der Plinganserstraße am Neuhofer Berg. Er ersetzte nach 1987 zwei Behelfsbrückenbauwerke in der Schäftlarnstraße und an der Thalkirchner Straße, die bis dahin eine einigermaßen kreuzungsfreie Verkehrsführung des Ringes darstellen sollten.


Wappen-muenchen.jpg B2R.png   Mittlerer Ring

Isarring mit Biedersteiner Tunnel | Effnerplatz mit Effnertunnel | Richard-Strauss-Straße mit Richard-Strauss-Tunnel | Leuchtenbergring mit Leuchtenbergring-Unterführung | Innsbrucker Ring mit Innsbrucker-Ring-Tunnel | Chiemgaustraße | Tegernseer Landstraße | Candidstraße mit Candidtunnel | Brudermühlstraße mit Brudermühltunnel | Heckenstallerstraße mit Heckenstallertunnel | Luise-Kiesselbach-Platz mit Luise-Kiesselbach-Tunnel | Garmischer Straße mit Luise-Kiesselbach-Tunnel | Heimeranplatz mit Trappentreustraße und Trappentreutunnel | Donnersbergerbrücke | Landshuter Allee mit Landshuter-Allee-Tunnel | Georg-Brauchle-Ring | Petuelring mit Petueltunnel | Schenkendorfstraße


Wikipedia.png
Das Thema "Brudermühltunnel" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Brudermühltunnel.