Diskussion:Personen aus der Münchner Geschichte

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

20. Jahrhundert

weitere Liste (Rote Links mit Artikel bei WP)

1901 bis 1910

  • 1901, 19. Januar, Hermann Heimpel, † 23. Dezember 1988 in Göttingen, Historiker
  • 1901, 8. Februar, Eva Herrmann, † 7. September 1978 in Santa Barbara, deutsch-amerikanische Malerin, Zeichnerin und Karikaturistin
  • 1901, 13. März, Gebhard Seelos, † 18. Dezember 1984, Politiker der Bayernpartei
  • 1901, 25. April, Gottfried Amann, † 21. Dezember 1988 in München, Forstwissenschaftler
  • 1901, 16. Mai, Josef Zott, † 15. Januar 1945 im Zuchthaus Brandenburg-Görden, monarchistischer Widerstandskämpfer
  • 1901, 23. Juni, Hanns Goebl, † 12. August 1986, Bildhauer
  • 1901, 15. September, Liselotte Welskopf-Henrich, † 16. Juni 1979 in Garmisch-Partenkirchen, Schriftstellerin
  • 1901, 28. September, Kurt von Ruffin, † 14. November 1996 in Berlin, Sänger sowie Bühnen- und Filmschauspieler
  • 1901, 22. Oktober, Gustav Scheck, † 19. April 1984 in Freiburg im Breisgau, Flötist
  • 1901, 25. November, Adele Kern, † 6. Mai 1980 in München, Opern- und Operettensängerin
  • 1902, 8. Januar, Gret Palucca, † 22. März 1993 in Dresden, Tänzerin und Tanzpädagogin
  • 1902, 3. April, Georg Frey, † 28. August 1976, Textilfabrikant (Firma Loden Frey) und Käfersammler
  • 1902, 24. April, Alfred Loritz, † 14. April 1979 in Wien, Politiker (Wirtschaftliche Aufbau-Vereinigung, WAV), Bayerischer Staatsminister für Entnazifizierung, Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB), Mitglied des Landtages (MdL), Gründer und Vorsitzender der WAV
  • 1902, 11. Juli, Karl Fodermair, † 16. Juli 1986 in München, Instrumentenbauer und Leiter diverser Orchester und Chöre
  • 1902, 13. November, Henri Stern, † 4. September 1988 in Paris, deutsch-französischer Kunsthistoriker und Archäologe
  • 1902, 19. November, Erika Buchmann, † 19. November 1971 in Berlin, Politikerin (KPD), Landtagsabgeordnete in Baden-Württemberg
  • 1903, 7. Januar, Albrecht Haushofer, Pseudonyme: Jürgen Dax, Jörg Werdenfels, † 23. April 1945 in Berlin, Geograph, Diplomat und Schriftsteller
  • 1903, 9. Februar, Karl Kraft, † 6. Februar 1978 in Augsburg, Organist und Komponist
  • 1903, 22. Januar, Robert Heiß, † 21. Februar 1974 in Freiburg i. B., Philosoph, Psychologe und Hochschullehrer
  • 1903, 22. Januar, Ulrich Hofmann, † 5. Juli 1986 in Heidelberg, Chemiker und Hochschullehrer
  • 1903, 11. Februar, Hans Wilhelm Schmidt, † 14. November 1991 in Riemerling, Theologe, evangelischer Pfarrer und Hochschullehrer der Deutschen Christen
  • 1903, 14. Februar, Fritz Büchtger, † 26. Dezember 1978 in Starnberg, Komponist
  • 1903, 16. März, Rudi Rischbeck, † 16. Juni 1988 in München, Jazz- und Unterhaltungsmusiker
  • 1903, 22. April, Ludwig Englert, † 28. Juni 1981 in München, Mediziner
  • 1903, 8. Juni, Eduard Brücklmeier, † 20. Oktober 1944 in Berlin-Plötzensee, Jurist und Diplomat, Widerstandskämpfer
  • 1903, 4. Oktober, Paulus Rusch, † 31. März 1986 in Zams/Tirol, Apostolischer Administrator 1938–64 und Bischof von Innsbruck 1964–81
  • 1903, 9. Dezember, Adolf Maislinger, † 26. April 1985 in München, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, bekannter Dachau-Häftling
  • 1904, 24. Februar, Wilhelm Mantel, † 20. August 1983 in München, Forstwissenschaftler und Genealoge
  • 1904, 9. April, Lena Maurer, † 25. Dezember 1990, Politikerin (Sozialdemokratische Partei Deutschlands, SPD), Landtagsabgeordnete in Baden-Württemberg
  • 1904, 26. April, Kurt Wagenseil, † 14. Dezember 1988 in Tutzing, Übersetzer aus dem Englischen und Französischen
  • 1904, 16. Juni, Paul Grupp, † 15. März 1974, Kameramann
  • 1904, 15. September, Siegfried Walter Souci, † 3. Mai 1992, Lebensmittelchemiker
  • 1904, 9. November, Hans Ernst, † 30. August 1984, Heimatdichter
  • 1905, 25. März, Albrecht Mertz von Quirnheim † 20. Juli 1944 in Berlin, Offizier und Widerstandskämpfer
  • 1905, 17. April, Wilhelm Baur, † April/Mai 1945 in Berlin, Verleger und Präsidialrat der Reichsschrifttumskammer
  • 1905, 2. August, Karl Amadeus Hartmann, † 5. Dezember 1963 in München, Komponist (Sinfonien, Opern u. a.)
  • 1905, 5. August, Wassily Leontief, † 5. Februar 1999 in New York, Wirtschaftswissenschaftler und Nobelpreisträger
  • 1905, 26. November, Manfred Hörhammer, † 12. August 1985 in Planegg, Kapuziner und Mitbegründer von Pax Christi
  • 1906, 7. Februar, Heinz Goeschel, † 1974, Ingenieur und Vorsitzender des Vereins Deutscher Ingenieure
  • 1906, 11. März, Beppo Brem, † 5. September 1990 in München, Theater- und Filmschauspieler (Die seltsamen Methoden des Franz Josef Wanninger)
  • 1906, 12. Oktober, Anderl Heckmair, eigentlich Andreas, † 1. Februar 2005 in Oberstdorf, Bergführer und Alpinist
  • 1906, 24. Oktober, Otto Löwenstein, † 31. Januar 1999 in Birmingham, deutsch-britischer Zoologe
  • 1906, 29. Oktober, Franziska Bilek, † 11. November 1991 in München, Zeichnerin, Karikaturistin, Illustratorin und Schriftstellerin
  • 1906, 4. November, Ernst Krebs, † 20. Juli 1970 in Gauting, Bergsteiger, Skiläufer und Kanu-Olympiasieger 1936
  • 1906, 10. November, Josef Kramer, † 14. Dezember 1945 in Hameln, hingerichtet, KZ-Kommandant
  • 1906, 18. November, Klaus Mann, eigentlich Klaus Heinrich Thomas Mann, † 21. Mai 1949 in Cannes/Frankreich, Schriftsteller (Mephisto)
  • 1906, Karl Weinmair, † 4. Oktober 1944 in München, Maler
  • 1907, 30. März, Friedrich August von der Heydte, † 7. Juli 1994 in Aham, Rechtswissenschaftler, Offizier und Politiker
  • 1907, 31. März, Hilde Lotz-Bauer, † 8. Februar 1999 in München, Fotografin und Kunsthistorikerin
  • 1907, 12. Mai, Fred Plaut, † 1985, deutsch-amerikanischer Toningenieur und Fotograf
  • 1907, 22. Mai, Alexander von Falkenhausen, † 28. Mai 1989 in München, Autorennfahrer
  • 1907, 19. August, Friedrich Jungblut, Eisschnellläufer
  • 1907, 9. September Max Kneissl, † 15. September 1973, Geodät und Hochschulprofessor
  • 1907, 15. September, Dagobert (Otto Friedrich) Enk, † 3. Oktober 1950 Gefängnis Pjöngjang (Korea), Missionsbenediktiner, Märtyrer von Tokwon
  • 1907, 6. Oktober, Friedrich Alfred Übelhack, † 2. November 1979, General
  • 1908, 14. Januar, Josef Hornauer, † 12. Dezember 1985 in München, Fußballspieler
  • 1908, 26. Januar, Rupprecht Geiger, † 6. Dezember 2009 in München, Maler
  • 1908, 12. Februar, Olga Benario-Prestes, † 23. April 1942 in der NS-Tötungsanstalt Bernburg umgebracht, Revolutionärin
  • 1908, 21. Februar, Hans Ertl, † 23. Oktober 2000 in Bolivien, Bergsteiger, Kameramann, Regisseur und Autor
  • 1908, 5. März, Ludwig Goldbrunner, † 26. September 1981, Fußballspieler
  • 1908, 27. März, Senta Maria Schmid, † 27. Januar 1992 in Tegernsee, Choreographin, Tänzerin und Inhaberin einer Ballettschule in München-Solln
  • 1908, 28. März, Max von Arco-Zinneberg, † 20. Mai 1937 in Wien, Automobilrennfahrer
  • 1908, 6. Mai, Franz Taut, † 14. März 1985 in Bad Tölz, Schriftsteller
  • 1908, 6. Juni, Norbert Schlesinger, † 1980 in Wien, Architekt und Designer
  • 1908, 16. Juni, Hans Jakob, † 23. März 1994 in Regensburg, Fußballspieler
  • 1908, 20. September, Alexander Mitscherlich, † 26. Juni 1982 in Frankfurt am Main, Arzt und Psychologe
  • 1908, 26. Oktober, Richard Häussler, † 28. September 1964 in München, Bühnen- und Filmschauspieler sowie Filmregisseur
  • 1909, 29. Januar, Susanne Bach, † 10. Februar 1997 in München, Schriftstellerin und Buchhändlerin
  • 1909, 24. Februar, Ernst Falkner, † 27. Oktober 1950, Politiker der Bayernpartei
  • 1909, 27. März, Golo Mann, † 7. April 1994 in Leverkusen, Schriftsteller und Historiker
  • 1909, 9. Juli, Max Klankermeier, † 26. Juni 1996, Motorrad- und Automobilrennfahrer
  • 1909, 11. Oktober, Peter Friedrich Matzen, † 28. November 1986, Orthopädie-Ordinarius in Leipzig
  • 1910, 21. Januar, Rosa Kellner, † 13. Dezember 1984 in München, Leichtathletin und Olympiamedaillengewinnerin
  • 1910, 11. März, Robert Havemann, † 9. April 1982 in Grünheide bei Berlin, Chemiker, Kommunist, DDR-Regimekritiker
  • 1910, 19. April, Anton Schmaus, † 16. Januar 1934 im Polizeikrankenhaus Berlin Mitte, Zimmermann, Sozialdemokrat, Mordopfer der Köpenicker Blutwoche
  • 1910, 1. Mai, Paul Becker, † 23. Januar 1984 in Salzburg, Journalist
  • 1910, 25. September, Georg Paucker, † 16. Juli 1979 in München, Kurzschrifttheoretiker und -praktiker
  • 1910, 20. Dezember, Harald Roth, † 1991, Architekt

1911 bis 1920

  • 1911, 8. März, Wilhelm Sandner, † Juni 1984 in München, Eisschnellläufer, 1933–1938 sechs Mal in Folge Deutscher Meister im Mehrkampf
  • 1911, 6. April, Feodor Lynen, † 6. August 1979 in München, Biochemiker und Nobelpreisträger (1964)
  • 1911, 8. Juni, Ralph Maria Siegel, † 2. August 1972 in München, Komponist und Textdichter (Capri-Fischer; Chianti-Lied)
  • 1912, 19. Juli, Andreas Lommel, † 9. Januar 2005, Ethnologe
  • 1912, 4. März, Wolfgang Ehrl, † 11. Juni 1980 in München, Ringer
  • 1912, 6. Juli, Konrad Kölbl, † 24. Mai 1994, Schriftsteller und Verleger
  • 1912, 21. Dezember, Walter Krause (Politiker), † 4. Dezember 2000 in Mannheim, Politiker der SPD, Innenminister B-W
  • 1912, 29. Dezember, Edgar Krausen, † 15. Januar 1988 in München, Archivar und Historiker
  • 1913, 6. Februar, Walter Lütgehetmann, † 26. April 1967 in Frankfurt am Main, Karambolagespieler, Weltmeister und vierfacher Europameister
  • 1913, 26. Februar, Karoline Wittmann, † 15. März 1978 in München, Malerin
  • 1913, 25. Juni, Blasius Spreng, † 10. Februar 1987 in München, Maler, Bildhauer, Glasmaler und Mosaizist
  • 1913, 20. Juli, Schalom Ben-Chorin, geboren als Fritz Rosenthal, † 7. Mai 1999 in Jerusalem, Schriftsteller und Religionsphilosoph
  • 1913, 18. August, Engelbert Neuhäusler, † 23. August 2011 in München, Neutestamentler
  • 1913, 5. September, Berta Konrad, † 5. Januar 1992 in Marquartstein, Sozialpädagogin und Politikerin (CDU)
  • 1913, 17. September, Robert Lembke, † 14. Januar 1989 in München, Journalist, Moderator (Was bin ich?)
  • 1913, 19. September, Anton Donhauser, † 10. Februar 1987 in München, Politiker (CSU, Bayernpartei), Mitbegründer der CSU
  • 1913, 24. September, Max Proebstl, † 19. November 1979 in München, Opernsänger
  • 1913, 24. November, Gisela Mauermayer, † 9. Januar 1995 in München, Leichtathletin, Olympiasiegerin 1936 im Diskuswurf
  • 1914, 18. Januar, Margit Zinke, † 21. April 1945 im KZ Neuengamme, kommunistische Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus und NS-Opfer
  • 1914, 4. Februar, Alfred Andersch, † 21. Februar 1980 in Berzona, Tessin/Schweiz, Schriftsteller (Sansibar oder der letzte Grund)
  • 1914, 15. Juli, Richard Hartmann, † 15. September 1984 in Berchtesgaden, Sportfunktionär, Präsident des Deutschen Bob- und Schlittensportverbandes
  • 1914, 8. August, Giorgio Buchner, † 2. Februar 2005 in Porto d’Ischia, deutsch-italienischer Archäologe
  • 1914, 23. August, Sigi Sommer, † 25. Januar 1996 in München, Schriftsteller und Journalist (Blasius, der Spaziergänger)
  • 1915, Elisabeth Biebl, † 4. Dezember 1989 in München, Sängerin und Schauspielerin
  • 1915, 21. Februar, Roland von Hößlin, † 13. Oktober 1944 in Berlin (hingerichtet), Major der Wehrmacht und Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime
  • 1915, 6. März, Friedrich Guggenberger, † 13. Mai 1988 in Erlenbach am Main, Marineoffizier
  • 1915, 6. März, Wilhelm Simetsreiter, † 17. Juli 2001 in München, Fußballspieler
  • 1915, 18. März, Werner Vordtriede, † 25. September 1985 in Izmir (Türkei), Literaturwissenschaftler, Schriftsteller, Übersetzer und Herausgeber, ab 1960 in München
  • 1915, 4. Juni, Gustl Müller, † 29. Oktober 2016 in Salzgitter, Journalist und Autor, Vorsitzender der Sozialistischen Arbeiter-Jugend (SAJ) München-Süd, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 1915, 6. September, Franz Josef Strauß, † 3. Oktober 1988 in Regensburg, Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Bundestag (1949–1953 und 1963–1966), Bundesminister für besondere Aufgaben (1953–1955), Bundesminister für Atomfragen (1955–1956), Bundesverteidigungsminister (1956–1963), Bundesfinanzminister (1966–1969), Ministerpräsident von Bayern (1978–1988), Vorsitzender der CSU (1961–1988)
  • 1915, 5. November, Friedrich-Ernst Stieve, † 7. September 2012 in München, Radiologe und Strahlenschützer
  • 1915, 16. November, Dora Schindel, gestorben am 11. Januar 2018 in Bonn, Emigrantin und Zeitzeugin
  • 1915, 13. Dezember, Curd Jürgens, † 18. Juni 1982 in Wien, Schauspieler, Sänger (60 Jahre und kein bißchen weise)
  • 1916, 9. März, Ernst Emmerig, † 9. Mai 1999 in Regensburg, Verwaltungsjurist, Hochschullehrer, Regierungspräsident der Oberpfalz und Heimatkundler
  • 1916, 22. April, Hanfried Lenz, † 1. Juni 2013, Mathematiker
  • 1916, 8. Juli, Peter Pasetti, † 23. Mai 1996 in Dießen am Ammersee, Schauspieler
  • 1916, 17. Oktober, Knut von Kühlmann-Stumm, † 19. Januar 1977 in Bad Soden-Salmünster, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Bundestag (1963–1968)
  • 1917, 19. Februar, Fritz-Rudolf Schultz, † 2. März 2002 in Gau-Bischofsheim, Politiker (FDP), Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages (1970–1975)
  • 1917, 26. Mai, Isabella Nadolny, geboren als Isabella Peltzer, Pseudonyme: Isabella Burkhard, Isabella Ma Jolny, † 31. Juli 2004 in Traunstein, Schriftstellerin und Übersetzerin
  • 1917, 1. Juli, Rolf Rodenstock, † 6. Februar 1997 in München, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie BDI (1978–1984)
  • 1917, 18. August, Rüdiger von Reichert, † 25. Juni 2007, Generalleutnant der Bundeswehr und Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr
  • 1917, 17. September, Hermann Eberlein, † 21. Oktober 2010 in München, Leichtathlet
  • 1917, 23. November, Karl Wild, † 27. April 1975 in München, deutscher Eishockeyspieler und -trainer
  • 1918, 25. Juli Joseph Rovan, geboren als Joseph Rosenthal, † 27. Juli 2004 in Saint-Christophe-les-Gorges, französischer Historiker, Journalist, Politikberater und Hochschullehrer
  • 1918, 15. August, Anton von Aretin, † 12. Juni 1981 in Aldersbach, Politiker der Bayernpartei
  • 1918, 6. September, Ludwig Hörmann, † 19. Juni 2001 in München, Radsportler
  • 1918, 10. November, Ernst Otto Fischer, † 23. Juli 2001 in München, Chemiker (Nobelpreis 1973)
  • 1919, 3. Juni, Hans Reiser, † 14. Juni 1992 in München, Schauspieler
  • 1919, 4. September, Bernhard Horstmann, † 22. Januar 2008 in Tutzing, Schriftsteller
  • 1919, 22. September, Franz Peter Wirth, † 17. Oktober 1999 in Berg am Starnberger See, Regisseur
  • 1919, 4. November, Maximilian Renner, † 20. März 1990 in München, Zoologe und Hochschullehrer
  • 1919, 30. November, Rudolf Mühlfenzl, † 16. Januar 2000, Fernsehjournalist und Medienmanager
  • 1919, 18. Dezember, Alexander Siebenhärl, † 12. Juni 2008 in München, römisch-katholischer Priester
  • 1920, 28. Januar, Willy Schultes, † 19. November 2005 in München, bayerischer Volksschauspieler
  • 1920, 23. Februar, Walter E. Lautenbacher, † 10. August 2000 in Leonberg, Fotodesigner
  • 1920, 16. März, Traudl Junge, † 10. Februar 2002 in München, Autorin und Journalistin, 1942 bis 1945 Sekretärin Adolf Hitlers
  • 1920, 7. Mai, Walther Diehl, † 31. Mai 1994 in München, Schriftsteller, Journalist und Schauspieler
  • 1920, 13. Mai, Alfons Bauer, † 3. Februar 1997, Zitherspieler (Köhlerliesel)
  • 1920, 24. Mai, Friedrich Karl Klausing, † 8. August 1944 in Berlin-Plötzensee, Widerstandskämpfer (Attentat vom 20. Juli 1944)
  • 1920, 29. August, Hermann Stenger, † 26. Juni 2016 in München, römisch-katholischer Theologe
  • 1920, 8. Oktober, Maxi Baier, † 20. Oktober 2006 in Garmisch-Partenkirchen, Eiskunstläuferin
  • 1920, 20. November, Bernd Stevens, US-amerikanischer Nachrichtenoffizier und deutscher Skiläufer
  • 1920, 31. Oktober, Eduard Adorno, † 28. Dezember 2000 in Kalifornien, Politiker (CDU)
  • 1920, 3. Dezember, Hans-Jörg Kellner, † 25. Juni 2015 in München, Archäologe und Numismatiker

1921 bis 1930

  • 1921, 14. Januar, Wolfgang Benzino, † 1. September 2004 in Strande, Admiral der Bundeswehr
  • 1921, 5. März, Fred Spannuth, Jazzmusiker
  • 1921, 27. März, Toni Berger, † 29. Januar 2005 in München, Film- und Theaterschauspieler
  • 1921, 24. Mai, Gertraud Gruber, Kosmetikerin und Unternehmerin
  • 1921, 28. Mai, Rolf Castell, † 3. August 2012 in München, Volks- und Theaterschauspieler, Regisseur, Fernsehautor
  • 1921, 1. Juli, Ingeborg Hoffmann, † 27. März 1985 in Rom, Schauspielerin
  • 1921, 29. August, Erni Singerl, † 30. Juli 2005 in München, Film- und Theaterschauspielerin
  • 1921, 16. September, Ursula Franklin geb. Martius, † 22. Juli 2016 in Toronto, Physikerin
  • 1921, 22. Oktober, Franz Seitz, † 19. Januar 2006 in Schliersee, Filmproduzent
  • 1922, 12. Februar, Gustl Bayrhammer, eigentlich Adolf Gustav Bayrhammer, † 24. April 1993 in Krailling, Schauspieler
  • 1922, 4. März, Rolf Arland, eigentlich Hans Heinz Mühlbauer, † 10. Februar 2015 in Gilching, Komponist
  • 1922, 7. April, Hugo Strasser, † 17. März 2016 in Grasbrunn-Neukeferloh, Orchesterleiter, Komponist
  • 1922, 9. April, Carl Amery, † 24. Mai 2005 in München, Schriftsteller, Publizist, Präsident des PEN-Zentrums
  • 1922, 28. April, Wolfgang Stromer von Reichenbach, † 8. September 1999 in Altdorf bei Nürnberg, Technik- und Wirtschaftshistoriker
  • 1922, 4. Juni, Karlheinz Suermondt, † 16. Februar 2011 in Freiburg im Breisgau, Manager und Mediziner
  • 1922, 29. Juli, Erich Hartmann, † 4. Februar 1999 in New York City, Fotograf
  • 1922, 28. August, Artur Levi, † 27. Mai 2007 in Göttingen, Hochschullehrer und Politiker (SPD), Oberbürgermeister der Stadt Göttingen
  • 1922, 5. November, Nissan Nativ, † 20. April 2008 in Tel-Aviv, israelischer Film- und Theaterschauspieler, Regisseur, Schauspiellehrer
  • 1922, Irene Löwenfeld, † 9. Oktober 2009 in New York, deutsch-US-amerikanische Wissenschaftlerin
  • 1923, 26. März, Gert Bastian, † vermutlich 1. Oktober 1992 in Bonn, General und Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)
  • 1923, 10. April, Hans Terofal, eigentlich Hans Seitz, † 16. Mai 1976 in München, Schauspieler
  • 1923, 26. August, Wolfgang Sawallisch, † 22. Februar 2013 in Grassau, Dirigent
  • 1923, 7. Oktober, Hans Hörmann, † 26. Dezember 2015, Radrennfahrer
  • 1924, 17. August, Peter Garden, † 7. Januar 2015 in München, Schauspieler, Sänger und Showmaster
  • 1924, 18. November, Elfie Pertramer, † 16. November 2011 in München, Schauspielerin
  • 1925, 12. Januar, Hans Gierster, † 20. September 1995 in Straubing, Dirigent
  • 1925, 19. Januar, Erica Beer, † 27. Dezember 2013 in Vaterstetten, Bühnen-, Film- und Fernsehschauspielerin
  • 1925, 14. Februar, Karl Decker, Biochemiker
  • 1925, 21. April, Willi Fruth, † 9. September 2014, Jazzmusiker, Musikproduzent und -verleger
  • 1925, 25. Juni, Peter C. von Seidlein, † 30. September 2014 in München, Architekt und Hochschullehrer
  • 1925, 18. Juli, Friedrich Zimmermann, † 16. September 2012 in Filzmoos, Politiker (CSU), Bundesverkehrsminister
  • 1925, Helmuth Reichel, schweizerischer Organist, Dirigent und Komponist
  • 1926, 6. Januar, Walter Sedlmayr, † 14. Juli 1990 in München (ermordet), Film- und Theaterschauspieler
  • 1926, 10. Februar, Arthur Bader, † 24. November 2010 in München, Journalist
  • 1926, 2. April, Max Greger, † 15. August 2015 in München, Orchesterleiter, Komponist, Saxophonist
  • 1926, 10. Mai, Delle Haensch, † 1. März 2016 in München, Saxophonist, Komponist, Bandleader
  • 1926, 15. November, Helmut Fischer, † 14. Juni 1997 in Riedering (Chiemgau), Schauspieler
  • 1926, 20. Dezember, Richard Schaeffler, † 24. Februar 2019, Philosoph und katholischer Theologe
  • 1927, 12. März, Georg Hörtnagel, Kontrabassist und Konzertagent
  • 1927, 26. März, Herbert Kupfer, † 30. Dezember 2013, Bauingenieur und Hochschullehrer
  • 1927, 1. April, Thomas Holtzmann, † 4. Januar 2013 in München, Theater- und Filmschauspieler
  • 1927, 8. Mai, Otto Meitinger, † 9. September 2017, Architekt und Denkmalpfleger
  • 1927, 31. Mai, Herbert Schambeck, † 21. August 2013, Bauingenieur
  • 1927, 11. Juni, Josef Anton Riedl, † 25. März 2016 in Murnau am Staffelsee, Komponist Neuer Musik
  • 1927, 10. Juli, Paul Wühr, † 12. Juli 2016 in Cortona/Italien, Schriftsteller
  • 1927, 28. Juli, Hans Bauer, † 31. Oktober 1997 in München, Fußballspieler
  • 1927, 21. August, Wilhelm Killmayer, † 20. August 2017 in München, Komponist
  • 1927, 6. September, Peter Steiner, † 22. Dezember 2008 in München, Schauspieler, Sänger, Moderator (Heimat-Melodie)
  • 1927, 13. November, Ruth Kappelsberger, † 5. September 2014 in Berg am Starnberger See, Fernsehansagerin und Schauspielerin
  • 1928, 31. Januar, Erik Theodor Lässig, † 1. September 2015 in München, Illustrator
  • 1928, 18. Februar, Fini Busch, † 2. November 2001 in München, Komponistin, Texterin (Gründerin der Schauspielschule Bayerische Theaterakademie)
  • 1928, 16. März, Rudolf Sigl, † 8. Januar 1998 in München, Geodät
  • 1928, 27. März, Lorenz Dittmann, † 11. März 2018 in Saarbrücken, Kunsthistoriker
  • 1928, 6. Juli, Rudi Prexler, Schriftsteller
  • 1928, 9. Juli, Josef Eisenmann, † 29. Januar 2015, Bauingenieur
  • 1928, 31. Oktober, August Everding, † 26. Januar 1999 in München, Regisseur, Intendant (Gründer der Bayerischen Theaterakademie im Münchner Prinzregententheater)
  • 1928, 29. November, Otto Bredl, † Juli 1985 in Köln, Jazz- und Unterhaltungsmusiker
  • 1928, 29. Dezember, Ludwig Huber, † 14. Juni 2003 in München, Politiker (CSU), Fraktionsvorsitzender, Landesminister
  • 1929, 1. Januar, Cordelia Edvardson, † 29. Oktober 2012 in Stockholm, Journalistin und Schriftstellerin
  • 1929, 3. Januar, Gertrud Kückelmann, † 17. Januar 1979 in München, Bühnen- und Filmschauspielerin, Synchronsprecherin
  • 1929, 31. Januar, Rudolf Mößbauer, † 14. September 2011 in Grünwald (Landkreis München), Physiker und Entdecker des Mößbauer-Effekts, Physik-Nobelpreis 1961
  • 1929, 20. Februar, Erich Hallhuber senior, † 28. November 2015 in München, Opernsänger (Bassbariton) und Schauspieler
  • 1929, 27. Februar, Philip Arp, † 17. Februar 1987 in München, Schauspieler und Kabarettist
  • 1929, 27. April, Heinrich Beck, Philosoph
  • 1929, 28. Mai, Werner Achmann, † 25. Dezember 2001 in Vaterstetten, Szenenbildner und Filmausstatter
  • 1929, 4. Juli, Wolfgang Hundhammer, Szenenbildner und Filmarchitekt
  • 1929, 10. August, Christoph Rüchardt, † 22. Februar 2018, Chemiker und Universitätsprofessor
  • 1929, 3. September, Wolfgang Rehm, † 6. April 2017, Musikwissenschaftler
  • 1929, Fritz Betzwieser, † 19. Juli 1993 in München, Pfarrer von Herz Jesu in München-Neuhausen
  • 1930, 12. Februar, Eddy Saller, † 15. Mai 2003 in Wien, Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 1930, 30. März, Laetitia Boehm, † 23. Oktober 2018 in München, Historikerin
  • 1930, 30. Juni, Willi O. Hoffmann, Fußballfunktionär
  • 1930, 20. September, Hermann Huber, Bergsportler und Unternehmer
  • 1930, 11. Oktober, Dagobert Lindlau, † 30. November 2018 in Vaterstetten, Journalist, Schriftsteller, Moderator
  • 1930, 28. Dezember im Ortsteil Obersendling, Franzl Lang, † 6. Dezember 2015 in München, Sänger, Jodler (Das Kufsteinlied; Mei Vata is a Appenzeller)

1931 bis 1940

  • 1931, 23. Januar, Mathilde Berghofer-Weichner, † 29. Mai 2008 in München, Politikerin (CSU)
  • 1931, 20. Februar, Dieter Nörr, † 3. Oktober 2017, Rechtswissenschaftler
  • 1931, 19. August, Marianne Koch, Filmschauspielerin, Ärztin
  • 1931, 11. Dezember, Otto Seidl, bis 1998 Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts
  • 1931, 15. Dezember, Peter Schmidhuber, Politiker (CSU), Mitglied der Europäischen Kommission von 1987 bis 1995
  • 1931, 18. Dezember, Helmut Steinberger, † 6. Juli 2014, Rechtswissenschaftler und Bundesrichter
  • 1932, 2. März, Carlamaria Heim, † 9. April 1984 in München, Schauspielerin und Schriftstellerin
  • 1932, 8. September, Erwin Franz Müller, Unternehmer, Gründer der Drogeriekette Müller
  • 1932, 29. Oktober, Charlotte Knobloch, Person des Judentums
  • 1933, 2. Januar, Ruth Hofmann, † 11. Dezember 2016, Rechtswissenschaftlerin und Finanzjuristin, Richterin am Bundesfinanzhof
  • 1933, 8. März, Alfred Bayer, Ministerialbeamter und Manager
  • 1933, 12. April, Michael Petzet, † 29. Mai 2019, Denkmalpfleger
  • 1933, 12. Mai, Ursula Pausch-Gruber, † 22. August 1996 in München, Politikerin
  • 1933, 3. September, Barbara Schroth, Schauspielerin
  • 1933, 25. September, Maxl Graf, † 18. März 1996 in München, Schauspieler, Sänger und Moderator
  • 1933, 29. Dezember, Zenta Kopp, Leichtathletin
  • 1934, 23. Februar, Adolf Birkhofer, † 9. November 2019, Physiker
  • 1934, 20. April, Wolfdietrich Ziesel, † 22. Dezember 2015, österreichischer Bauingenieur
  • 1934, 13. Juni, Elisabeth Endres, † 22. Januar 2000 in München, Germanistin, Historikerin, Literaturkritikerin und Journalistin
  • 1934, 16. September, Hans A. Engelhard, † 11. März 2008 in München, Politiker (FDP Bayern), MdB, Bundesjustizminister (1982–1991)
  • 1935, 15. Januar, Knut Wolfgang Nörr, † 15. Januar 2018 in Tübingen, Rechtswissenschaftler
  • 1935, 28. Februar, Walter Haupt, Komponist, Dirigent, Regisseur
  • 1935, 21. März, Georg Schwenk, Komponist, Arrangeur, Akkordeonspieler
  • 1935, 30. Mai, Gerhard Selmayr, Jurist und Ministerialbeamter
  • 1935, 1. Juni, Percy Adlon, Film- und Fernsehregisseur, Autor und Produzent
  • 1935, 29. Juni, Rudolf Schöfberger, † 13. November 2019 in München, Jurist und Politiker (SPD), MdB
  • 1935, 21. August, Ali Mitgutsch, Bilderbuchautor, Illustrator, Grafiker und Maler
  • 1935, 24. September, Max Vogt, Jurist, Richter am Bundesgerichtshof von 1977 bis 2000
  • 1935, 25. Oktober, Dieter Adam, Mediziner und Hochschullehrer
  • 1936, 29. Januar, Heinz Angstwurm, Neurologe und Hochschullehrer
  • 1936, 3. April, Hubert Miller, Geologe
  • 1936, 22. April, Dieter Kronzucker, Journalist, Autor
  • 1936, 24. April, Nana von Hugo, † 30. April 2001 in Berlin, Designerin und Architektin
  • 1936, 23. Mai, Ingeborg Hallstein, Opernsängerin
  • 1936, 3. Juni, Heinrich Hugendubel, † 7. April 2005 in München, Buchhändler und Unternehmer
  • 1936, 13. August, Sabina Sesselmann, † 1. März 1998 in Tutzing, Schauspielerin
  • 1936, 5. September, Edmund Gruber, † 8. November 1996 in München, Journalist, Intendant des Deutschlandfunks (1988–91)
  • 1936, 26. Oktober, Christiane Herzog, geb. Krauß, † 19. Juni 2000 in München, Journalistin und Gattin des von 1994 bis 1999 amtierenden Bundespräsidenten Roman Herzog
  • 1936, 15. Dezember, Manfred Ludwig, Spieleautor
  • 1936, Adolf Heinzlmeier, Journalist, Filmkritiker und Autor
  • 1936, Jochen Neuhaus, † 1995 in Frankfurt am Main, Schauspieler, Regisseur und Übersetzer
  • 1937, 21. Januar, Max Emanuel Herzog in Bayern, Unternehmer und Familienmitglied des Hauses Wittelsbach
  • 1937, 2. Februar, Toni Auer, Radrennfahrer
  • 1937, 20. Februar, Robert Huber, Chemiker und Nobelpreis-Träger
  • 1937, 22. März, Peter Vogel, † 21. September 1978 in Wien, Bühnen-, Film- und Fernsehschauspieler sowie Bühnenregisseur
  • 1937, 26. März, Ernst Burger, Pianist und Autor
  • 1937, 28. März, Otto Altweck, Radrennfahrer und Radsporttrainer
  • 1937, 14. Mai, Norbert Miller, Literatur- und Kulturwissenschaftler
  • 1937, 29. Mai, Engelbert Siebler, † 11. Oktober 2018 in München, Weihbischof in München und Freising
  • 1937, 5. September, Sepp Reif, Eishockeyspieler
  • 1937, 28. Oktober, Michael Endres, Jurist und Bankmanager
  • 1937, 28. November, Heribert Späth, Unternehmer und Verbandsfunktionär
  • 1937, 25. Dezember, Bolko Hoffmann, † 20. August 2007 in Düsseldorf, Politiker und Herausgeber
  • 1937, Wolfgang Binding, Bildhauer und Grafiker
  • 1938, 12. Januar, Heinz Braun, † 21. Januar 1986 in München, Maler und Schauspieler
  • 1938, 20. Mai, Isa Günther, Schauspielerin, Kinderdarstellerin
  • 1938, 20. Mai, Jutta Günther, Schauspielerin, Kinderdarstellerin
  • 1938, 28. September, Peter Grosser, Fußballspieler und -trainer
  • 1938, 5. Oktober, Horst Heinrich, † 26. Dezember 2002 in Langerringen, Politiker und Mitglied des Bayerischen Landtags
  • 1938, 13. Oktober, Christel Bodenstein, Schauspielerin
  • 1938, 22. Oktober, Claus Hipp, Unternehmer
  • 1938, 23. Oktober, Karl Gertis, Bauphysiker und Komponist
  • 1938, 15. November, Michael Friederichsen, Bildhauer
  • 1938, 23. November, Herbert Achternbusch, Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler
  • 1938, 29. Dezember, Richard Johann Dietrich, Architekt und Bauingenieur
  • 1939, 18. März, Peter Kraus, österreichischer Sänger und Rock ’n’ Roller (Mit 17; Sugar Baby), Schauspieler
  • 1939, 5. Mai, Karl-Heinz Wildmoser, † 28. Juli 2010 in München, Großgastronom und Sportfunktionär
  • 1939, 7. Mai, Hermann Memmel, † 12. April 2019, Politiker (SPD)
  • 1939, 12. Mai, Uta Hallant, Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 1939, 25. Mai, Klaus Naumann, Generalinspekteur der Bundeswehr (1991–1996)
  • 1939, 2. Juli, Rex Gildo, eigentlich Ludwig Franz Hirtreiter, † 26. Oktober 1999 in München, Schlagersänger (Fiesta Mexicana), Schauspieler
  • 1939, 13. August, Erika Berger, † 15. Mai 2016 in Köln, Fernsehmoderatorin und Sexberaterin
  • 1939, 21. November, Walter R. Heinz, Sozialwissenschaftler, Hochschullehrer für Soziologie und Psychologie
  • 1939, 29. Dezember, Josef Riederer, † 3. Juni 2017, Archäometer
  • 1939, Roland Götz, Organist und Cembalist
  • 1940, 25. Januar, Peter Segl, Historiker und Hochschullehrer
  • 1940, 28. März, Peter Claus Hartmann, Historiker und Hochschullehrer
  • 1940, 20. Mai, Ulrich Rohde, Hochfrequenztechniker
  • 1940, 10. Juni, Helga Neuner, Schauspielerin
  • 1940, 7. August, Martin Heisenberg, Neurobiologe und Genetiker
  • 1940, 13. September, Kurt Faltlhauser, Politiker (CSU), MdB, MdL, bayerischer Finanzminister
  • 1940, 27. September, Rudolph Moshammer, † 14. Januar 2005 in München (ermordet), Modemacher
  • 1940, 2. November, Carolin Reiber, Moderatorin
  • 1940, 5. Dezember, Alfred Heiß, Fußballspieler
  • 1940, Gert Raeithel, Amerikanist und Literaturwissenschaftler

1941 bis 1950

1951 bis 1960

1961 bis 1970

1971 bis 1980

1981 bis 1990

1991 bis 2000

nach 2000

Quelle