Candidbrücke

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blech an der Rampe zur Brücke. Foto: Schillinger, 2019

Über die Candidbrücke führt der Mittlere Ring kreuzungsfrei über den Candidplatz, quert nach einer leichten Linkskurve den Auer Mühlbach und geht dann in den Candidtunnel über.

Die 750 m lange Brücke mit der vierspurigen Fahrbahn wurde 1967 bis 1969 errichtet. Sie hat beidseitig gelb-grün lackierte Schallschutzwände. An der südlichen Wand ist eine Photovoltaikanlage angebracht. Am Auer Mühlbach lag die in den 1960er Jahren abgerissene Bäcker-Kunstmühle, auf deren Gelände heute das Kraftwerk Bäckermühle und ein Ärzte- und Bürozentrum stehen.


Wappen-muenchen.jpg B2R.png   Mittlerer Ring

Isarring mit Biedersteiner Tunnel | Effnerplatz mit Effnertunnel | Richard-Strauss-Straße mit Richard-Strauss-Tunnel | Leuchtenbergring mit Leuchtenbergring-Unterführung | Innsbrucker Ring mit Innsbrucker-Ring-Tunnel | Chiemgaustraße | Tegernseer Landstraße | Candidstraße mit Candidtunnel | Brudermühlstraße mit Brudermühltunnel | Heckenstallerstraße mit Heckenstallertunnel | Luise-Kiesselbach-Platz mit Luise-Kiesselbach-Tunnel | Garmischer Straße mit Luise-Kiesselbach-Tunnel | Heimeranplatz mit Trappentreustraße und Trappentreutunnel | Donnersbergerbrücke | Landshuter Allee mit Landshuter-Allee-Tunnel | Georg-Brauchle-Ring | Petuelring mit Petueltunnel | Schenkendorfstraße