27. April

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 27. April ist der 117. (in Schaltjahren der 118.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 248 Tage bis zum Jahresende.

Heute vor ...

Der folgende Abschnitt wird am 27. April auf der Seite Aktuelle Ereignisse eingebunden:

... 163 Jahren
1860 stirbt der Architekt und Baubeamte Johann Ulrich Himbsel in München. Er war Schüler des bekannten Karl von Fischer und später als Oberbaurat Münchens einer der Architekten in der Zeit des Aufbruchs, der Öffnung, der Erweiterung und dem Wandel der Stadt. Die Himbselstraße im Lehel wurde nach ihm benannt.
... 110 Jahren
1913 stirbt der Architekt Gabriel von Seidl in München. Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des Historismus in Deutschland. 1902 gründete er im Künstlerhaus den Isartalverein, um nach der Errichtung der ersten Kraftwerke der Isarwerke die weitere Zerstörung des Isartals durch Boden- und Bauspekulanten zu verhindern. In Erinnerung an den Baumeister haben das Referat für Stadtplanung und Bauordnung zusammen mit dem Architekturmuseum der Technischen Universität München und dem Isartalverein einen Rundgang durch die Münchner Innenstadt („Gabriel-von-Seidl-Pfad“) mit 17 Stationen und zu 20 Bauten 2013 herausgegeben.
... 103 Jahren
1920 stirbt der Bildhauer und Kunstprofessor Jacob Ungerer in München. Er studierte bis 1864 an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Prof. Max von Widnmann. 1890 wurde er zum Professor für Bildhauerei an die Akademie der Bildenden Künste München berufen. Für den Justizpalast schuf Ungerer den Figurenschmuck sowie 4 Apostel für den Altar der Kirche St. Ursula in Schwabing.

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken: Seiten, die auf 27. April verlinken.

Weblinks