Implerstraße

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Implerstraße
Straße in München
Implerstraße
Basisdaten
Ort München
Stadtteil Sendling
PLZ 81371
Name erhalten 1881 Erstnennung[1]
Anschluss­straßen
 
Lindwurmstraße, Brudermühlstraße, Thalkirchner Straße
Querstraßen
 
Kapellenweg, Senserstraße, Schmied-Kochel-Straße, Alramstraße, Kyreinstraße, Oberänderstraße, Lindenschmitstraße, Valleystraße, Wackersberger Straße, Gaißacher Straße
Plätze Implerplatz, Resi-Huber-Platz
München S.jpg / München U.png
 
München U3.jpg Brudermühlstraße, München U6.jpg Implerstraße, Brudermühlstraße
Bus.png
 
132 Implerstraße, Senserstraße 54 X30 Brudermühlstraße
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge
Technische Daten
Straßenlänge 1,3 km
Straßennamenbücher
(1894), Rambaldi 294
Gedenktafel an der Volksschule Implerstraße

Die Implerstraße in Sendling führt von der Lindwurmstraße zur Brudermühlstraße. In der Implerstraße verkehrte früher die Trambahnlinie 20. Ab Juli 1971 bis Oktober 1975 war die Implerstraße wegen des Neubaus der U-Bahn für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. An der Kreuzung mit der Kyreinstraße befindet sich seitdem der gleichnamige U-Bahnhof der U3 und U6.

Die Straße ist benannt nach den ImplernW, einem alten süddeutschen Patriziergeschlecht, dessen Angehörige insbesondere in München zu den wohlhabendsten Familien im späten Mittelalter zählten. Johann Impler war Ratsherr und wurde beim Bürgeraufstand 1385 von den Aufständischen gefoltert und geköpft, da sie ihn für die hohe Steuerbelastung mitverantwortlich hielten (Impleraufstand). Damals inszenierten Münchner Bürger einen Aufstand gegen die bayerischen Herzöge, Friedrich und Stefan, dabei stellte sich Johann Impler gegen die Aufständischen und hielt loyal zu seinen Landesherren. Nach kurzem Prozess wurde er von Mitbürgern auf dem Marienplatz öffentlich geköpft.

Der Name der Straße wurde Ende des Jahres 1881 festgelegt. Der Implerplatz hingegen erfuhr seine Namensgebung erst 1927.

Öffentliche Verkehrsmittel

U-Bahnhof Implerstraße

Die Implerstraße ist mit der U-Bahn erreichbar. Am gleichnamigen U-Bahnhof verkehren die Linien München U3.jpg und München U6.jpg. Des Weiteren besteht dort eine Umsteigemöglichkeit zur Buslinie 132.

Baudenkmäler

(Stand: 2022[3])

Hausnr. Gebäude Beschreibung
1 Eisenbahndienstgebäude erbaut 1870
12a Mietshaus erbaut 1890 (Neurenaissance)
35 Schulgebäude erbaut 1911
38 Mietshaus erbaut 1909 (barockisierend)
54/56 Mietshausgrupp erbaut 1910
58 Wohnanlage erbaut 1924 (gemäßigt-modern)

Siehe auch

Lage

  • >> Geographische Lage des Straßenanfangs von Implerstraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)
  • >> Geographische Lage des Straßenendes von Implerstraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)


Einzelnachweise

  1. Stadtgeschichte München: Implerstraße
  2. Tramreport: Vergessene Trambahnstrecken: Tierparklinie
  3. Stadtgeschichte München: Baudenkmäler–Implerstraße