Polizei München

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In München gibt es mehrere Dienststellen der bayerischen Polizei (Polizeiinspektionen, Kriminalpolizei, Verkehr, Ergänzungsdienste, Spezialeinheiten). Weitere Artikel dazu findet man in der Kategorie Polizei.

Unterhalb des Innenministeriums (dort Landespolizeipräsident Wilhelm Schmidbauer) ist als Leitung der Stellen das Polizeipräsidium München (PPM) zuständig.

(generell gilt, dass es wirklich besser ist, einen Notruf zu früh auszulösen — als einmal zu spät )


Jedoch haben auch andere Dienststellen der Polizei ihren Sitz in München: Bayerisches Landeskriminalamt, Polizeipräsidium Oberbayern, Bayerische Bereitschaftspolizei und ehemals das Präsdidium der Bayerischen Grenzpolizei. Die Führungsdienststelle der Bayerischen Polizei, das Bayerische Staatsministerium des Innern, befindet sich ebenfalls in München.

Der Chef der Müchner Dienststellen ist seit Juli 2013 Polizeipräsident Hubertus Andrä..

Polizeiinspektionen, Polizeireviere

Früher hießen die Polizeiinspektionen einfach Polizeireviere.

zusammengefasst sind sie jetzt in den drei Polizei-Abschnitten:

Über die Stadt sind 26 Polizeiinspektionen (auch Wache oder Revier genannt) verteilt, die auch kleinere Teile des Landkreises München betreuen :

Mit Anschriften u. Telefon der Dienststellen

......


gleiche Reihenfolge

Dienststelle - n. Stadtteil nach Adresse Telefon Faxnummer
Polizeipräsidium München Ettstraße 2 089 - 2910-0 089 - 2910-4863
Polizeiinspektion Flughafen MünchenPolizeirevier Flughafen Nordallee 6 089 - 979-0 089 - 979-1329
Polizeiinspektion 11Polizeirevier Altstadt Polizeirevier Hochbrückenstraße 7 089 - 29080-0 089 - 29080-200
Polizeiinspektion 12Polizeirevier Maxvorstadt Polizeirevier Türkenstraße 20 089 - 28630-0 089 - 28630-128
Polizeiinspektion 13Polizeirevier Schwabing Polizeirevier Johann-Fichte-Straße 6 089 - 36056-0 089 - 36056-128
Polizeiinspektion 14Polizeirevier Westend Polizeirevier Beethovenstraße 5 089 - 54332-0 089 - 54332-128
Polizeiinspektion 15Polizeirevier Sendling Polizeirevier Treffauerstraße 56 089 - 74356-0 089 - 74356-128
Polizeiinspektion 16Polizeirevier Hauptbahnhof Polizeirevier Arnulfstraße 1 089 - 545829-0 089 - 545829-28
Polizeiinspektion 21Polizeirevier Au Polizeirevier Am Neudeck 1 089 - 62402-0 089 - 62402-128
Polizeiinspektion 22Polizeirevier Bogenhausen Polizeirevier Prinzregentenplatz 16 089 - 457271-0 089 - 457271-28
Polizeiinspektion 23Polizeirevier Giesing Polizeirevier Chiemgaustraße 2 089 - 69345-0 089 - 69345-260
Polizeiinspektion 24Polizeirevier Perlach Polizeirevier Adenauerring 31 089 - 63006-0 089 - 63006-128
Polizeiinspektion 25Polizeirevier Trudering-Riem Polizeirevier Werner-Eckert-Straße 12 089 - 45187-0 089 - 45187-128
Polizeiinspektion 29Polizeirevier Forstenried Polizeirevier Drygalski-Allee 33 089 - 78501-0 089 - 78501-128
Polizeiinspektion 41Polizeirevier Laim Polizeirevier Rapotostraße 1 089 - 54652-0 089 - 54652-128
Polizeiinspektion 42Polizeirevier Neuhausen Polizeirevier Erzgießereistraße 2 089 - 54265-0 089 - 54265-260
Polizeiinspektion 43Polizeirevier Olympiapark Polizeirevier Moosacher Straße 77 089 - 35739-0 089 - 35739-128
Polizeiinspektion 44 - Polizeirevier Moosach Polizeirevier Puchheimer Straße 14 089 - 14982-0 089 - 14982-128
Polizeiinspektion 45Polizeirevier Pasing Polizeirevier Institutstraße 1 089 - 89683-0 089 - 89683-128
Polizeiinspektion 47Polizeirevier Milbertshofen Polizeirevier Knorrstraße 139 089 - 35711-60 089 - 35711-660
Kriminalpolizei |
Landeskriminalamt BLKA Maillingerstraße 15 089 - 1212-0 089 - 1212-2356
Kriminalfachdezernat 1 Ettstraße 2 089 - 2910-0 089 - 2910-4018
Kriminalfachdezernat 2 Bayerstraße 35-37 089 - 55172-0 089 - 55172-428
Kriminalfachdezernat 3 Landsberger Straße 315 089 - 54652-0 089 - 54652-438
Kriminalfachdezernat 4 Ettstraße 2 089 - 2910-0 089 - 2910-4048
Kriminalfachdezernat 5 Winzererstraße 54 089 - 18952-0 089 - 18952-458
Kriminalfachdezernat 6 Ettstraße 2 089 - 2910-0 089 - 2910-4068
Kriminalfachdezernat 7 Adenauerring 31 089 - 63006-0 089 - 63006-478
Kriminalfachdezernat 8 Karlstraße 77 089 - 548829-0 089 - 548829-488
Kriminalfachdezernat 9 Ettstraße 2 089 - 2910-0 089 - 2910-4098
Kriminalfachdezernat 10 Bayerstraße 30 089 - 544300-0 089 - 544300-108
Kriminalfachdezernat 11 Bayerstraße 35-37 089 - 55172-0 089 - 55172-314
Verkehrspolizei |
Verkehrspolizeiinspektion Verkehrsunfallaufnahme Tegernseer Landstraße 210 089 - 6216-0 089 - 6216-3328
Verkehrspolizeiinspektion Verkehrsanzeigen Tegernseer Landstraße 210 089 - 6216-0 089 - 6216-3428
Verkehrspolizeiinspektion Verkehrsüberwachung Bad-Schachener-Straße 4 089 - 49051-422 089 - 49051-428
Verkehrspolizeiinspektion Verkehrserziehung und -aufklärung Bad-Schachener-Straße 4 089 - 49051-0 089 - 49051-128
Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck Bergsonstraße 20 089 - 89118-0 089 - 89118-109
[[Polizeiinspektion Schubwesen St.-Quirin-Straße 2 089 - 6216-0 089 - 6216-3028
Bereitschaftspolizei, BePo
[[Bereitschaftspolizei I. Abteilung München Rosenheimer Straße 130 089 - 45012-0 089 - 45012-504
[[Bereitschaftspolizei Hubschrauberstaffel Wartungsallee 13 / Airport München 089 - 97302-0 089 - 97302-110

nach dem ABC der Reviernamen

........


.

Vereine von Polizeiangehörigen

Die Vereine Polizei-Sportverein München e.V., Polizisten helfen, Polizeichor München und die IPA (= International Police Association) gehören nicht zum Behördenapparat.

Geschichte

Vgl. Absatz bei Gestapo, Lücken: SS-Sicherheitsdienst, Feldgendarmerie, Bahnpolizei, Zoll und Grenzpolizei

Die Polizei war ein zentrales Herrschaftsinstrument des NS-Regimes. Die Münchner Polizei machte hier keine Ausnahme und zwar in allen ihren Gliederungen. Sie war an der Verfolgung all derjenigen beteiligt, die als Gegner des Regimes, als Volksfeinde, verdächtigt wurden. wbl./männl: Sozialdemokraten, Sinti, Kommunisten, aktive Katholiken, Behinderte, Arbeitslose, Zeugen Jehovas, Ausländer, Mitglieder der Münchner jüdischen Gemeinde und noch einige andere Gruppen. Vgl. das Buch von J. Schröder)

Siehe auch zur Geschichte der Polizei

  • "Zigeunerpolizeistelle München", ab 1938 dem Reichkriminalpolizeiamt in Berlin als „Zentralstelle zur Bekämpfung des Zigeunerunwesens" unterstellt. Sie hat nach eigenen Angaben bis zu 90 Prozent der Sinti und Roma in Deutschland für weitere Verfolgungsmaßnahmen in ihren Akten erfasst.
  • Gestapo-Leitstelle in München (Judendeportationen, KZ Dachau)
  • Aus der Polizei-Offizier- und Schutzpolizeischule Fürstenfeldbruck stammte der Führungsnachwuchs für die NS-Ordnungspolizei, die als "Ersatzarmee" vorgesehen war. Die Brucker Schule im prächtigen Barockbau von Fürstenfeld wurde zur wichtigsten "Kaderschmiede". Der Schwerpunkt lag in einem paramilitärischen Training für Einsätze im Ausland in Vorbereitung auf den Angriffskrieg. Sie beteiligten sich führend an fürchterlichen Gewaltverbrechen im Rahmen der Schoah. Sie plünderten und brannten Dörfer und deren BewohnerInnen nieder, verübten Massenerschießungen von Zivilisten und die Deportation von Juden ins deutsche KZ Auschwitz und KZ Treblinka. Der Historiker S. Deppisch hat bei seinen Recherchen eine Kontinuität in der Ausbildung und Ausrichtung der Polizeioffiziere festgestellt, die durch die Zeit der Weimarer Republik bis in die frühe Bundesrepublik reicht. Nur wenige Täter kamen vor Gericht, viele konnten sogar ihre Karriere im Polizeiapparat der Bundesrepublik fortsetzen. Als Beispiel führt Deppisch Hans Hösl an: Er war Lehrer in Bruck und später Kommandeur eines Bataillons, das an Massakern in Slowenien und Griechenland beteiligt war. 1948 wurde er Chef im Ausbildungswesen der bayerischen Grenzpolizei, 1953 übernahm Hösl die Ausbildung in der Brucker Schule. Das Verfahren gegen ihn in München wurde mangels Beweisen 1960 eingestellt.

Ehemalige Chefs

Schon gehört?

Es gibt neue Sirenen für deutsche Polizeiautos.

"Flasher" und "Yelp" sind der neueste Schrei bei der Polizei. In einigen Bundesländern klingen Polizeiautos im Einsatz wie in Hollywood-Filmen. Die Bevölkerung versteht die neuen Signale nur noch nicht.

Neue Polizeiuniform

Ab Ende 2016 bekommen Bayerns Polizisten neue Uniformen. Nach über 40 Jahren wird nicht nur der Schnitt der Uniform geändert sondern auch das vertraute Grün durch Blau ersetzt. Die neue bayerische Polizeiuniform orientiert sich an der österreichischen Polizeiuniform, wobei jedoch der Schnitt etwas geändert wird. Nach einem Testlauf zwischen August 2014 und März 2015 votierten Bayerns Streifenpolizisten für die österreichische Variante. Daneben wurde auch die Polizeiuniform aus Baden-Württemberg getestet. Auch entschieden sich die meisten Polizisten für die Farbe Blau. Auch die Einsatzfahrzeuge der Polizei, meist ein BMW 3er Touring, werden nach und nach in blau mit gelben Sicherheitsstreifen lackiert werden. Siehe Weblinks.

Weblinks

Historische Begriffe:

Publikationen

  • Sven Deppisch: Täter auf der Schulbank. Die Offiziersausbildung der Ordnungspolizei und der Holocaust. Tectum-Verlag, 2017, 672 Seiten.
  • Joachim Schröder: Die Münchner Polizei und der Nationalsozialismus. Herausgeg. von Polizeipräsidium München und dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Essen, Klartext Verlag; 2013. 208 Seiten. ISBN 3837509966

Siehe auch

Wikipedia.png
Das Thema "Polizei München" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Polizeiabschnitt#Bayern.