Notruf

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über die eine Notrufnummer 1 1 2 im Festnetz und mit Handy erreichen sie Feuerwehr, Notarzt, Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

In München kommt ihr Anruf damit zur Integrierten Leitstelle bei der Berufsfeuerwehr München, die alle Notfälle an die richtige Stelle weiterleitet bzw. die richtigen Leute zu jedem Notfall hinschickt.

Generell gilt: Sie sollten die Nummer lieber einmal zuviel anwählen als einmal zu wenig.

Für die Polizei gilt die Notrufnummer 1 1 0 ebenfalls im Festnetz und Mobilfunknetz.

Der korrekte Notruf — was wird gefragt?

WER ruft an? (Auch wenn Sie das nicht beantworten, wird der Notruf aufgenommen und weitergeleitet.)
WO ist etwas geschehen?
WAS ist geschehen?
WIE VIELE Personen sind verletzt?
WELCHER Art sind die Verletzungen?
WARTEN auf Rückfragen!

Weitere Notrufnummern

  • Giftnotruf: 089 - 1 92 40
  • Notruf für vergewaltigte Frauen: 089 - 76 37 37
  • Seelsorge, letzter Ausweg, Telefon-Seelsorge:
    • ev. 0800 111 0 111 (FREECALL)
    • kath. 0800 111 0 222 (FREECALL)
    • Für Kinder und Jugendliche: 0800 111 0 333 (FREECALL)
  • Telefon-Notruf für Suchtgefährdete: 089 - 28 28 22
  • GAST-EPIC: 089 - 9 76 20 (für Angehörige von Opfern bei größeren Schadenslagen)

Weblinks