Thalkirchner Brücke

Aus München Wiki
(Weitergeleitet von Tierparkbrücke)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thalkirchner Brücke
Straße in München
Basisdaten
Ort München
Untergiesing-Harlaching Siebenbrunn
PLZ 81379
Name erhalten 1903 Erstnennung[1]
Anschluss­straßen
 
Tierparkstraße
Querstraßen
 
Zentralländstraße Schlichtweg
Bus.png
 
135 Zentralländstraße
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge
Technische Daten
Straßenlänge 209 m
Straßennamenbücher
Straßen-ID 06080
Die Brücke Blickrichtung Tierpark. Januar 2011

Die Thalkirchner Brücke entstand nach der Eingemeindung von Thalkirchen durch den Wunsch nach einer eigenen Verbindung nach und von Thalkirchen.

Die erste Ausführung der Brücke wurde im Jahre 1904 errichtet. Beim Bau der Brücke musste auf die bereits auf Thalkirchner Seite errichtete Fahrbahn und Bahnlinie Rücksicht genommen werden. Der Entscheidung fiel für eine Balkenbrücke, die sich auch dem Bild der Landschaft anpassen sollte. Der Bau der Brücke wurde von Sager & Wörner durchgeführt, die Bauleitung hatte Stadtbaurat Hermann Frauenholz.

Die ausgeführte Brücke überspannte die Isar mit 14 Hauptöffnungen. Davon hatten 11 Brückenabschnitte je eine Spannweite von 13,4 m und 3 weitere eine Länge von je 13,35 m. Die Joche bestanden aus I-Trägern, die in den Flinz eingerammt waren. An diese Jochträger wurden U-Eisen aufgenietet, sie bildeten den Unterbau für die Sattelhölzer. Zur weiteren Verstrebung wurden am unteren Rand der Joche weitere, aus Eisen bestehende Schuhe angebracht. Der Aufbau war komplett aus Holz. Die Gesamtbreite der Verkehrsfläche betrug 12 m, wovon 7 m auf die Fahrbahn und weitere 2,50 m links und rechts für die Gehwege aufgeteilt waren. Im Jahre 1928 wurde der Unterbau erneuert und mit Beton ausgegossen. Zur schöneren Gestaltung hatte man die Joche mit Holzplanken verkleidet.

Die zuletzt 1992 nach einem Brand erneuerte Brücke[2] ist mittlerweile erneut renovierungsbedürftig. Das Baureferat ließ daher 2023 prüfen, ob eine Verbreiterung der charakteristischen Raumfachwerkkonstruktion möglich wäre. Die Prüfung ergab, dass die Gründung und das Raumfachwerk der Brücke in einem guten Zustand sind und erweiterbar wären, jedoch der Überbau nach mehr als 30 Jahren dringend instandgesetzt werden muss. Das tragende Raumfachwerk der Brücke kann in Richtung Süden verbreitert werden. Dies würde eine zusätzliche Breite am Überbau von 5,60 Meter ermöglichen, ohne das äußere Erscheinungsbild der Thalkirchner Brücke grundsätzlich zu verändern. Die Holzbrücke könnte weiterhin vom Individualverkehr bis zu drei Tonnen Gewicht genutzt werden. Zusätzlich zu einer dann möglichen sicheren Querung per Fahrrad eröffnet sich die Möglichkeit, dass der Minibus (Linie 135) über die Brücke verkehren könnte. Mit ihrer Gesamtlänge von 197 m gilt die Brücke als eine der längsten Holzbrücken der Welt[3].

Die neue Thalkirchner Brücke

Gesamtlänge erste Brücke 1904. 193,45 Meter.
Gesamtlänge Umbau 1928 1969 - 1990 193,45 Meter.
Gesamtlänge Neubau 1990/1991 ca. 200 Meter

Eines der Hochwasser an der Isar. Auch an der Thalkirchner Brücke stauten sich im Juni 2013 Baumstämme und Wurzeln.
Querschnitt der ersten Thalkirchner Brücke

Name

Da sie im Verlauf der Tierparkstraße den Fluss überquert, heißt sie auch Tierparkbrücke.

Liebesschlösser

Die Brücke ist aufgrund ihrer Lage und Bauweise für Liebesschlösser beliebt. Das Baureferat sieht diese Schlösser wegen Korrosionsgefahr nicht gern und lässt sie regelmäßig entfernen[4].

Lage

>> Geographische Lage von Thalkirchner Brücke im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Einzelnachweise


Wappen-muenchen.jpg Münchner Isarbrücken

Die Aufzählung folgt der Fließrichtung der Isar – also von Süd nach Nord: Großhesseloher Brücke (Isar) - Marienklausensteg (Thalkirchen) - Thalkirchner Brücke (Thalkirchen) - Flauchersteg (Thalkirchen) - Brudermühlbrücke (Sendling) - Braunauer Eisenbahnbrücke (Isarvorstadt) - Wittelsbacherbrücke (Isarvorstadt) - Reichenbachbrücke (Isarvorstadt) - Corneliusbrücke (Isarvorstadt) - Boschbrücke (Isarvorstadt) - Zenneckbrücke (Isarvorstadt) - Ludwigsbrücke (Isarvorstadt) - Wehrsteg (Lehel) - Mariannenbrücke (Lehel) - Kabelsteg (Lehel) - Praterwehrbrücke (Lehel) - Maximiliansbrücken (Lehel) - Luitpoldbrücke (Bogenhausen) - Max-Joseph-Brücke (Bogenhausen) - John-F.-Kennedy-Brücke (Bogenhausen) - Wehranlage Oberföhring (Oberföhring) - St.-Emmeram-Brücke (Oberföhring) - Herzog-Heinrich-Brücke (Oberföhring) - Leinthalerbrücke (Oberföhring)


Wikipedia.png
Das Thema "Thalkirchner Brücke" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Thalkirchner Brücke.