Agnes-Bernauer-Straße

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Agnes-Bernauer-Straße
in Pasing früher Schackystraße
Straße in München
Agnes-Bernauer-Straße
Basisdaten
Ort München
Stadtteil Laim, Pasing
Name erhalten 1901
Anschluss­straßen
 
Lautensackstraße Am Knie
Querstraßen
 
Schedlstraße Siglstraße Mitterhoferstraße Friedenheimer Straße Behamstraße Sandrartstraße Fürstenrieder Straße Lutzstraße Ossietzkystraße Neuburgerstraße Von-der-Pfordten-Straße Vohburger Straße Stöberlstraße Agricolastraße Stöberstraße Geyerspergerstraße Reutterstraße Willibaldstraße Gustav-Adolf-Straße Mallnitzer Straße Schladminger Straße Lohensteinstraße Fischer-von-Erlach-Straße Dumasstraße Weinbergerstraße Atterseestraße
Plätze Willibaldplatz Fröbelplatz Laimer Anger Agnes-Bernauer-Platz
Tram Muenchen Tram 19.jpg auf ganzer Länge, München Tram 29.png bis Willibaldplatz
Bus.png 57 Am Knie, Lohensteinstraße, 62 Lautensackstraße 130 Agnes-Bernauer-Straße 151 168 Fürstenrieder Straße
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge
Die netten Ecken in Laim gibt es auch. Hier an der Lutzstraße.

Die Agnes-Bernauer-Straße hieß im Bereich des Stadtteils Pasing ehemals Schackystraße und verläuft von der Lautensackstraße in Laim bis zum Am Knie in Pasing.

Sie wurde benannt nach Agnes Bernauer (* um 1410; † 12. Oktober 1435 bei Straubing), wahrscheinlich Gattin des Herzogs Albrechts III. von Bayern, dessen Vater sie in der Donau ertränken ließ[1].

Gebäude

Lage

  • >> Geographische Lage des Straßenanfangs von Agnes-Bernauer-Straße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)
  • >> Geographische Lage des Straßenendes von Agnes-Bernauer-Straße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)


Einzelnachweise

  1. Pasinger Archiv e.V: Pasinger Straßenkunde