Agricolastraße

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Agricolastraße in Laim führt von der Landsberger Straße nach Süden zum Hönigschmidplatz. Ab dort führt die Alpenveilchenstraße nach Süden.

Sie wurde 1901 nach Georg Agricola, einem Münchner Bürger und Chorherrn des Klosters Indersdorf, der 1632 im Dreißigjährigen Krieg eine der 42 Münchner Geiseln König Gustavs II. Adolf war, benannt.

Lage

  • >> Geographische Lage des Straßenanfangs von Agricolastraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)
  • >> Geographische Lage des Straßenendes von Agricolastraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)