Robert Rehlen

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Rehlen (1859–1941) war Architekt und Münchner Baubeamter.

Er studierte Architektur an der Technischen Hochschule München, begann 1883 beim staatlichen Baudienst und wechselte 1888 als Bezirksingenieur zur Lokalbaukommission. 1917 wurde er deren Leiter. Während dieser Zeit entstanden viele öffentliche Bauten, die noch heute genutzt werden.

Neben seinem Beruf als Architekt war Rehlen im Alpenverein als Leiter des Hütten- und Wegebaues tätig.

Nach Plänen Rehlens entstandene Profanbauten in München

Quellen und Nachweise

  • E. D. Schmid & S. Heym: Matthias und Anna Gasteiger (Ringergruppe S.64ff)
  • Münchener Bürgerliche Baukunst der Gegenwart. Verschiedene Tafeln der Ausgabe Xa. (1904)
  • Zauner: München in Kunst und Geschichte (S.24,25,69,135,185,338,339)
Wikipedia.png
Das Thema "Robert Rehlen" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Robert Rehlen.