Stadtbezirk 22 Aubing-Lochhausen-Langwied

Aus München Wiki
(Weitergeleitet von Aubing-Lochhausen-Langwied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
22 Aubing Lochhausen Langwied.jpg

Die Stadtteile Altaubing (22.11 – 22.14), Aubing-Süd (22.21 – 22.26), Lochhausen (22.31 – 22.37) und Freiham (22.41 – 22.43) bilden innerhalb der Stadtverwaltungseinteilung den Stadtbezirk 22 Aubing-Lochhausen-Langwied von München.

Die Stadtteile sind seit 1992 der 22. Stadtbezirk Münchens. Flächenmäßig ergab das den größten Bezirk der Stadt. Gleichzeitig hat er die geringste Bevölkerungsdichte (Anzahl der Einw. pro Quadratkilometer). Hier existieren immer noch ausgedehnte Grün-, Wald- und landwirtschaftliche Flächen, die zusammen mit der Aubinger Lohe und dem Erholungsgebiet Langwieder See wichtige Freizeitfunktionen für den gesamten Münchner Westen erfüllen. Es ist auch ein Gebiet in dem freilebende Tiere quasi die Ausbreitung der Menschen "überlebt" haben.

Derzeit entsteht auf einer großen freien Fläche zwischen Neuaubing und der großen Kreisstadt Germering auf Münchner Grund der neue Stadtteil Freiham, östlich des Gutes Freiham.

Lage, Daten

Aubing-Lochhausen-Langwied liegt im Westen von München westlich von Allach-Untermenzing und Pasing-Obermenzing.

Einwohner
42.305
Fläche
3.406,02 ha
Einwohnerdichte (Einw. je ha)
12
PLZ
81243, 81245, 81249

(Stand: 31.12.2013)