Daiserstraße

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sendlinger Augustiner Daiserstraße 8, Ecke Alramstraße
Sendlinger Kulturschmiede, Daiserstraße 22

Die Daiserstraße in Sendling in München führt von der Lindwurmstraße im Norden nach Süden zur Wackersberger Straße.


Sie wurde 1886 nach dem Leheler Aumeister Franz DaiserW (1635 — 1705) benannt, der auf dem Ritt zum Gottesdienst in der Sendlinger Mordweihnacht unter kaiserlich-österreichische Truppen geriet und erschossen wurde.


( Siehe auch evtl. unter Franz Daiser )


Die Sendlinger Kulturschmiede ist ein Verein mit Galerie in der Hausnummer 22.

Baudenkmäler

[Stand: Oktober 2012[1]]

Lage

>> Geographische Lage von Daiserstraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Weblinks, Einzelnachweise

  1. Baudenkmäler–Daiserstraße