Aberlestraße

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aberlestraße
Straße in München
Basisdaten
Ort München
Stadtteil Sendling
Name erhalten 1887 erstmals erwähnt[1]
Anschluss­straßen
 
Lindwurmstraße Valleystraße
Querstraßen
 
Schmied-Kochel-Straße Alramstraße Oberländerstraße Lindenschmitstraße
U-Bahn-Logo.png München U3.jpg München U6.jpg Implerstraße
Bus.png 132 Aberlestraße
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge
Straßennamenbücher
Straßennamen nach
Rambaldi (1894)
1[2]

Die Aberlestraße in Untersendling verläuft von der Lindwurmstraße nach Süden zur Valleystraße.

Sie ist seit 1887 nach Johann Georg AberleW, kurfürstlich-bayerischer Offizier und Anführer beim Aufstand der Oberländer im Jahre 1705 benannt, der am 29. Januar 1706 auf dem Schrannenplatz (heute Marienplatz) hingerichtet wurde.

Siehe auch
Denkmal für den Schmied von Kochel und die königstreuen Aufständischen, errichtet an der Lindwurmstraße.

Baudenkmäler

(Stand: Oktober 2012[3]

Fassadenansichten, von links nach rechts, die Aberlestraße 19, die 21 mit der Kneipe 21 im Erdgeschoß, die 23, und die 25. März 2018.

Weitere nennenswerte Gebäude

Lage

>> Geographische Lage von Aberlestraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Einzelnachweise

  1. Münchner Straßennamen: Aberlestraße
  2. Stadtgeschichte München: Aberlestraße
  3. Baudenkmäler–Aberlestraße