Daiserstraße 17/19/21/23/25

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Häuser Daiserstraße 17/19/21/23/25 mit Giebelaufsätzen zusammen mit den Häusern Oberländerstraße 26/28/30 sind eine denkmalgeschützte Wohnanlage in Sendling und wurden 1901 nach den Entwürfen der Gebrüder Rank für den 1899 gegründeten Verein für Verbesserung der Wohnungsverhältnisse in München e.V. fertiggestellt. In der Hofpassage befindet sich ein Gedenkstein für den Mitbegründer des Wohnungsvereins Dr. Carl Singer.[1]

Einzelnachweise

  1. Wohnanlage Daiserstraße 17