Wildtränke Diensthütte

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegweiser und Bank, im Hintergrund der Trog

Der auf der ‘Liste der Münchner Städtischen Frischwasserbrunnen‘ (Sept. 2011, Nr. 24) 'Wildtränke' genannte Holztrogbrunnen bei der ‘Gelben Diensthütte‘, nahe der Ecke von Ludwigs- und Karolinen-Geräumt, ist nach eingeholter Auskunft bei "Bayerische Staatsforsten AöR, Forstbetrieb München", in der Forstenrieder Allee 182, keine Wildtränke, sondern ein Trinkwasserbrunnen im noch eintrittsfreien Freizeitpark. - Wie man dahin kommt, siehe auch die Wegbeschreibung bei Zierbrunnen Muttenthalerstraße.

Sein Trinkwasser erhält der Brunnen aus der in seiner unmittelbaren Nachbarschaft verlaufenden Ringwasserleitung HW 7 (120 cm Durchmesser !) über den Hydranten Nr. 18627 - vorgehalten für die Feuerwehr zur Bekämpfung von eventuellen Waldbränden. Man erreicht den Brunnen nach einem etwa 2 km langen Fußmarsch (vom 3. Parkplatz an der alten Starnberger Chaussee in südlicher Richtung) und zwar auf einem großen, von Holzbänken umsäumten Freizeitplatz. Hier steht auch - auf 596 m Meereshöhe - ein privater Wegweiser mit diversen Kilometer-Angaben in Luftlinie:

  • Sydney 16286
  • El Salvador 22851
  • Tokio 9568
  • Puerto Plata 7866
  • Moskau 1663
  • Oslo 1300
  • Paris 1154

… - jeweils in km. Das aber ist lediglich als Aufforderung zur Gelassenheit bei der Brotzeit gemeint: ‘Dös pack‘n mer heit eh nimma!‘ und steht gleichzeitig für die Himmelsrichtungen der jeweils inneren Landkarte (oben = Norden).

Lage

>> Geographische Lage von Wildtränke Diensthütte im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Quellen/Weblinks

Liste der Münchner Städtischen Frischwasserbrunnen, Stand Sept. 2011, Nr. 24

Liste der Münchner Städtischen Brunnen, Stand Mai 2011, Nr. 30

Siehe auch


Vorlholztrog.jpg Städtische Holztrogbrunnen in München

Wildtränke Achterlacke (Forstenrieder Park) - Wildtränke Diensthütte (Forstenrieder Park) - St. Martin Brunnen (Menterschwaige) - Holztrogbrunnen am Prinzengarten (Nymphenburger Schlosspark) - Hirschbrunnen (Perlacher Forst) - Januskopf-Brunnen (Giesing) - Bertschbrunnen (Thalkirchen)