Stadtbezirke

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stadt München ist verwaltungsmäßig aufgeteilt in 25 Stadtbezirke. Die Stadtbezirke ihrerseits sind unterteilt in (2 bis 6) Stadtbezirksteile, die einen Namen tragen und wiederum in jeweils mehrere für die Statistik oder genaue Umschreibung nummerierte Stadtbezirksviertel aufgeteilt sind. Diese kleinsten Verwaltungseinheiten werden bezüglich ihrer wirtschaftlichen und sozialen Randbedingungen, ihrer demographischen Zusammensetzung und der infrastrukturellen Ausstattung laufend analysiert und evaluiert. Dadurch kann bei entsprechendem politischem Willen auch frühzeitig auf Fehlentwicklungen reagiert werden.

Stadtbezirke: Nummern und Namen

Stadtbezirke Lage in München.png
  1. Altstadt-Lehel
  2. Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
  3. Maxvorstadt
  4. Schwabing-West
  5. Au-Haidhausen
  6. Sendling
  7. Sendling-Westpark
  8. Schwanthalerhöhe
  9. Neuhausen-Nymphenburg
  10. Moosach
  11. Milbertshofen-Am Hart
  12. Schwabing-Freimann
  13. Bogenhausen
  14. Berg am Laim
  15. Trudering-Riem
  16. Ramersdorf-Perlach
  17. Obergiesing-Fasangarten
  18. Untergiesing-Harlaching
  19. Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln
  20. Hadern
  21. Pasing-Obermenzing
  22. Aubing-Lochhausen-Langwied
  23. Allach-Untermenzing
  24. Feldmoching-Hasenbergl
  25. Laim

Kategorienliste zu den 25 Stadtbezirken

(Ein neuer Artikel über irgendetwas im Stadtbezirk kann mit der dazugehörigen Kategorie einfach ergänzt werden. Für eine korrekte Schreibweise kann der Text mit den zugehörigen eckigen Klammern einfach kopiert (Beispiel ab hier[[Kategorie:abcde]]) und in den betreffenden Artikel eingefügt werden.

Sortiert nach der gleichen Numerierung wie zuvor (vgl. Karte):

  1. [[Kategorie:Altstadt-Lehel]]
  2. [[Kategorie:Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt]]
  3. [[Kategorie:Maxvorstadt]]
  4. [[Kategorie:Schwabing|Schwabing-West]]
  5. [[Kategorie:Au-Haidhausen]]
  6. [[Kategorie:Sendling]]
  7. [[Kategorie:Sendling-Westpark]]
  8. [[Kategorie:Schwanthalerhöhe]]
  9. [[Kategorie:Neuhausen-Nymphenburg]]
  10. [[Kategorie:Moosach]]
  11. [[Kategorie:Milbertshofen-Am Hart]]
  12. [[Kategorie:Schwabing|Schwabing-Freimann]]
  13. [[Kategorie:Bogenhausen]]
  14. [[Kategorie:Berg am Laim]]
  15. [[Kategorie:Trudering-Riem]]
  16. [[Kategorie:Ramersdorf-Perlach]]
  17. [[Kategorie:Obergiesing-Fasangarten]]
  18. [[Kategorie:Untergiesing-Harlaching]]
  19. [[Kategorie:Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln]]
  20. [[Kategorie:Hadern]]
  21. [[Kategorie:Pasing-Obermenzing]]
  22. [[Kategorie:Aubing-Lochhausen-Langwied]]
  23. [[Kategorie:Allach-Untermenzing]]
  24. [[Kategorie:Feldmoching-Hasenbergl]]
  25. [[Kategorie:Laim]]

Name und Nummern der Bezirksausschüsse

Die kleinste Verwaltungseinheit in der Stadt sind die Bezirksausschüsse, die für jeweils einen Stadtbezirk zuständig sind und deren Besetzung seit 1996 bei der Kommunalwahl über Direktwahl von der Bevölkerung bestimmt wird. Sie haben eigene Entscheidungsrechte und einen eigenen Etat, mit dem u.a. soziale und kulturelle Einrichtungen unterstützt werden können. Sie sind lokale Organe der Landeshauptstadt München, die stadtbezirksbezogene Anliegen der Bürgerinnen und Bürger erörtern und evtl. durchsetzen.

Die Sitzungen des Bezirksausschusses sind in der Regel öffentlich. Das gilt auch für die Sitzungen der Unterausschüsse. Sie finden in der Regel zwei Wochen vor der BA-Sitzung statt.

Siehe auch

Weblinks