Kreillerstraße

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kreillerstraße in Berg am Laim führt von der Baumkirchner Straße zur Bajuwarenstraße.

Sie wurde 1918 benannt nach der Haidhausener Brauerei- und Grundbesitzerfamilie Kreiller, die in Berg am Laim zahlreiche Grundstück besaß.

An der Kreuzung mit der St.-Veit-Straße liegt der gleichnamige, 1999 eröffnete U-Bahnhof der U2.

Lage


Berg-am-Laim-Straße, Übergang in die … im Westen


Die Fortführung nach Westen trägt den Namen Berg-am-Laim-Straße (B 304)

Baumkirchner Straße, Beginn im Westen an der …

Umgekehrt heißt die Straße ab hier Kreillerstraße.

Die Straße ist zugleich die B 304.

  • bis 15 bzw. auf der Südseite bis zur Höhe von Nr. 20

Auf der Südseite folgt ein Fußweg zur Gustav-Schwab- und Josephsburgstraße

Bertschstraße, Kreuzung mit der …

Else-Rosenfeld-Straße, Kreuzung mit der …

(Nach Süden)

Virgilstraße, Kreuzung mit der …

In der Nähe

Eigenhausstraße (N) und Schildensteinstraße (S), Kreuzung mit der …

Mutschellestraße, Kreuzung mit der …

Buchsteinstraße, Kreuzung mit der …

(nach Norden)


Risserkogelstraße, Kreuzung mit der …

  • Nr. R. 16: Mucki`s Pub

Schüleinstraße, Kreuzung mit der …

(nach Norden, Nähe: Schüleinplatz)

Plankensteinstraße, Kreuzung mit der …

Randorfer- und Ringbogenstraße, Kreuzung mit der …

  • Foto-Egginger, Nr. 78
  • bis Bäckerei Ihle

Sankt-Veit-Straße, Kreuzung mit der …

In der Nähe

  • U-Bhf Kreillerstraße

Sonnwendjochstraße, Kreuzung mit der …

beim Permoserplatz


Halfingerstraße, Kreuzung mit der …


Rupoldinger Straße, Kreuzung mit der …


Siegsdorfer Straße, Kreuzung mit der …


Schatzbogen, Talerweg

Von Norden querende Straße: Schatzbogen

Lücke bis Bajuwarenstraße !

vgl: Fortführung im Osten in der Nähe durch die Wasserburger Landstraße weiter B 304