Tattenbachstraße

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tattenbachstraße
Gschlössl, Schlösslanger
Straße in München
Tattenbachstraße
Basisdaten
Ort München
St.-Anna-Vorstadt Lehel
Anschluss­straßen
 
Thierschstraße Liebigstraße
Querstraßen
 
Robert-Koch-Straße Gewürzmühlstraße
Plätze Thierschplatz
München U.png
 
München U4.jpg München U5.jpg Lehel
Tram
 
Muenchen Tram 16.jpg Lehel
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge
Technische Daten
Straßenlänge 241m
Straßennamenbücher
(1894), Rambaldi 644[1]

Die Tattenbachstraße im Lehel führt von der Thierschstraße zur Liebigstraße.

Sie wurde benannt nach dem Adelsgeschlecht der TattenbachsW, die hier Grundbesitz hatten.

Der Architekt und Baumeister Franz Hammel wohnte und lebte ab ca. 1911 im nicht erhaltenen Mietshaus Tattenbachstraße 20. Dies entspricht etwa der derzeitigen Situation Tattenbachstraße 7a.

Lage

>> Geographische Lage von Tattenbachstraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Einzelnachweise

  1. Stadtgeschichte München: Tattenbachstraße