Schiltbergerstraße

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schiltbergerstraße
Straße in München
Schiltbergerstraße
Basisdaten
Ort München
Au-Haidhausen Haidhausen Nord
PLZ 81667
Name erhalten 1. Januar 1878 Erstnennung[1]
Anschluss­straßen
 
Steinstraße Metzgerstraße
Plätze Johannisplatz
München S.jpg / München U.png
 
München U4.jpg München U5.jpg Max-Weber-Platz
Tram
 
Muenchen Tram 21.jpg Muenchen Tram 25.jpg München Tram 37.png Max-Weber-Platz/Johannisplatz Muenchen Tram 21.jpg Muenchen Tram 25.jpg Wörthstraße
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge
Technische Daten
Straßenlänge 93 m
Straßennamenbücher
(1894), Rambaldi 572

Die Schiltbergerstraße liegt in Haidhausen und führt von der Steinstraße zur Metzgerstraße und Johannisplatz.

Straßenname

Die Straße ist benannt nach Johannes SchiltbergerW (1380 – um 1427), stammte aus München und war ein „Weltenbummler“ des 14. Jahrhunderts. Er reiste rund 32 Jahre durch den Orient, wurde nach seiner Rückkehr von Herzog Albrecht III. gefördert und berichtete über seine Abenteuer in dem Buch Reisen des Johannes Schiltberger aus München in Europa, Asia und Afrika von 1394-1427.

Adressbucheintrag 1880

Schiltbergerstraße:[2] Z. E. a. Johann Schiltberger, einen berühmten Orientalreisenden, geb. 9. Mai 1380 in der Nähe Freysings, gest. nach seiner Rückkehr und langjährigen Gefangenschaft (1896-1427) wahrscheinlich in München als Kämmerer, Oberst der Leibwache Herzog Albrechts III. und Erzieher von dessen Prinzen; sein Todesjahr ist unbekannt. Er wird der deutsche "Marco Polo" genannt, indem das von ihm verfaßte Werk für den damaligen Stand der geographischen Wissenschaft geradezu epochemachend war. Die Straße trägt ihren Namen seit 28. Sept. 1877, resp. 1. Jan. 1878.

Siehe auch

Lage

>> Geographische Lage von Schiltbergerstraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Einzelnachweise

  1. Stadtgeschichte München: Schiltbergerstraße
  2. Hier mit Schreibfehler Schildbergerstraße".