Ledererstraße

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hausnr. 10 Hotel Cortiina

Die Ledererstraße in der Altstadt hat ihren Namen nachweislich seit 1381, der von den hier ansässigen Lederer (GerberW) stammt. Von 1371 bis 1776 kann auch der Name Irchergasse (Ircher hießen im Mittelalter die Tuchmacher/Weber) nachgewiesen werden. Sie führt von der Burgstraße nach Südosten zur Hochbrückenstraße

HsNr. 3
Club/Diskothek CRUX
Münchner Spezlwirtschaft
Stadtsparkasse (Hauptstelle; erbaut 1898-1899; Fassade erhalten)
Zerwirk
HsNr. 8
Cortiina Hotel
HsNr. 23
Bar Centrale
Fassadenansicht Stadtbauamtgebäude, Ledererstraße. Vormals Hausnummer 2. 04/2018.

Lage

>> Geographische Lage von Ledererstraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Siehe auch