U- und S-Bahnhof Marienplatz

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Info.png Wie komme ich zum Stadion? Info.png How to get to the stadium? Info.png
800px-Arena1.jpg Anfahrt zur Fußball Arena München

Vom Münchner Hauptbahnhof aus nimmst du bitte die S-Bahn vom Tiefgeschoss auf Gleis 1 zwei Haltestellen bis zum Marienplatz. Dort steigst du in die U-Bahn der Linie München U6.jpg Richtung Garching um. Die Arena erreichst du von dort in etwa 15 Minuten. Nach 11 Haltestellen mit der U6 steigst du dann am Bahnhof in Fröttmaning aus und folgst der Beschilderung.

Darüber hinaus gibt es zum Stadion ca. 3 Stunden vor Spielbeginn Verstärkerzüge der Linie München U8.jpg zwischen Olympiazentrum und Sendlinger Tor, sowie U.png zwischen Sendlinger Tor und Fröttmaning!

Von einer Anreise mit dem Auto wird aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens abgeraten. Bitte nutze die öffentlichen Verkehrsmittel.

Von der Fanzone im Olympiapark verkehren zusätzlich Shuttlebusse zum Stadion in Fröttmaning.

Während der kompletten Europameisterschaft, besonders während der Spiele ist in komplett München mit einem erhöhten Fahrgastaufkommen zu rechnen. Bitte rechne auch für normale Fahrten durch das Stadtgebiet erheblich mehr Zeit ein oder vermeide unnötige Fahrten mit dem ÖPNV!

→ Weitere Informationen zur Anfahrt finden sich auf folgender Webseite: https://de.uefa.com/euro2024/event-guide/munich/travel/
Route to get to Soccer Arena Munich

From Munich Central Station, please take the S-Bahn from the basement on platform 1 two stops to Marienplatz. There you change to the subway line München U6.jpg towards Garching. You can reach the arena from there in about 15 minutes. After 11 stops on the U6, get off at the train station in Fröttmaning and follow the signs.

In addition, there are booster trains to the stadium about 3 hours before the start of the game on the München U8.jpg line between the Olympiazentrum and Sendlinger Tor, as well as U.png between Sendlinger Tor and Fröttmaning!

Traveling by car is not recommended due to the high volume of traffic. Please use public transport.

Shuttle buses also run from the fan zone in the Olympic Park to the stadium in Fröttmaning.

During the entire European Championship, especially during the games, an increased number of passengers can be expected throughout Munich. Please allow considerably more time for normal journeys through the city or avoid unnecessary journeys on public transport!

→ Further information on how to get there can be found on the following website: https://www.uefa.com/euro2024/event-guide/munich/travel/

1971 wurde der U-Bahn- und 1972 der S-Bahnhof unter dem Marienplatz in München (U- und S-Bahnhof Marienplatz) eröffnet.

Auf vier Ebenen bedient ein Kreuzungsbahnhof die in Ost-West-Richtung verlaufende S-Bahn-Stammstrecke und die in Nord-Süd-Richtung verlaufenden U-Bahnlinien U3/6. Der S-Bahnbereich hat getrennte Bahnsteige für ein- bzw. aussteigende Fahrgäste (jeweils in Fahrtrichtung gesehen links bzw. rechts), um den Fahrgastwechsel zu beschleunigen.

Bis ca. 2003 war hier die U-Bahnleitstelle.

Er wurde 2006 um zwei direkte Stollen zwischen der U-Bahn und S-Bahn erweitert.

2011 bis 2015 erfolgte eine Komplettsanierung einschließlich des Fußgängerunter- und Sperrengeschosses vor allen Dingen unter Berücksichtigung der verschärften Brandschutzauflagen.

Die Nordseite des Bahnhofs Marienplatz wird seit 2017 für die zweite S-Bahn-Stammstrecke ausgebaut. Nach Fertigstellung sollen nördlich des Rathauses und unterhalb der U-Bahn weitere S-Bahn-Züge verkehren[1].

Anschlussmöglichkeiten von U- und S-Bahnhof Marienplatz
< Vorherige Station Linien Nächste Station >
Karlsplatz (Stachus) München S1.png München S2.png München S3.png München S4.png München S6.png München S7.png München S8.png Isartor
Sendlinger Tor München U3.jpg München U6.jpg Odeonsplatz

In der Nähe

befinden sich

Verspätungen bei der S-Bahn

Weblink

Wikipedia.png
Das Thema "U- und S-Bahnhof Marienplatz" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Bahnhof_München_Marienplatz.

Einzelnachweise

  1. Deutsche Bahn AG: Marienhof - 2. Stammstrecke