Fröttmaning

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fröttmaning ist ein Stadtteil im äußersten Norden von München und gehört zum Stadtbezirk Schwabing-Freimann.

Von dem ursprünglichen Ort, einem Weiler, der seit 1808 zur Gemeinde Freimann gehörte, zeugt nur noch die Hl. Kreuz-Kirche, die bereits 815 erbaut wurde. Die restlichen Gebäude mussten 1953 zuerst dem Autobahnbau weichen, und schließlich dem Müllberg, dem heutigen Fröttmaninger Berg. Zu neuem Leben verhalf schließlich dann der Bau der Allianz-Arena und mit ihr die U-Bahnhaltestelle der U6.

Daran erinnert die Skulptur: Versunkenes Dorf