Polizeiinspektion 1

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Polizeiinspektion 1 war eine Vorabend-Fernsehserie des Bayerischen Rundfunks die von 1977 bis 1988 mit insgesamt 130 Folgen mit jeweils 25 Minuten Länge produziert wurde. Die Handlung in den Episoden geht meistens um kleine Gaunereien, Nachbarschaftsstreitereien, manchmal auch Verkehrsdelikte. Ab und zu steht auch das Familienleben der Polizisten im Vordergrund, das sonst jedoch nur Nebenhandlung ist.


Besetzung der Hauptrollen

  • Walter Sedlmayr als Schichtführer Kommissar Franz Josef Schöninger. Mit Witz und Charme, aber auch grantelnd, führt er das Polizeirevier und die Verhöre. Täglich fährt er mit dem Fahrrad in den Dienst und wieder nach Hause zu seiner
  • "Mama", wie er seine Frau Elisabeth Schöninger (Bruni Löbel) nennt.
  • Sein Sohn Karli wurde von Philip Seiser gespielt.
  • Bertl Moosgruber dargestellt von Max Grießer ist trotz seines Alters immer noch Junggeselle und malt in seiner Freizeit.
  • Helmut Heinl, der junge lockere, fast immer gut gelaunte Polizist wird verkörpert von Elmar Wepper.
  • Verheiratet ist dieser mit Ilona (Uschi Glas), die zwar ein offenes Ohr für seine beruflichen Probleme hat, aber über die familienunfreundlichen Arbeitszeiten ihres Mannes ab und zu verärgert ist.

Gastauftritte

Daneben gab es Gastauftritte von vielen Volksschauspielern wie z. B.

u.v.a.

Drehorte

Die Straßenszenen wurden größtenteils in Haidhausen und in der Innenstadt gedreht. In der Serie sieht man das München der 1970er und 1980er Jahre. Viele Straßenzüge haben sich seither zum Teil stark verändert, so dass es manchmal schwierig ist, die Straßen wieder zu erkennen.

Wohnahus Balanstraße 37
,
Mietshaus mit roter Fassade am Johannisplatz, in dem die Familie Schöninger eine Film-Wohnung hatte..

Die Polizeiinspektion befand sich in der Serie an der Bazeillesstraße, Ecke Balanstraße (Haus Balanstraße 37). Die Tankstelle gegenüber ist längst verschwunden. Schöningers Wohnung war am Johannisplatz.

Sonstiges

Für die Folge "Der Föhn" schrieb Walter Sedlmayr das Drehbuch.

Außerdem war es noch die Zeit, in der es keine Smartphones, Computer (interessant wie groß einmal die Schreibmaschinen waren, die man im Revier sieht) und kein Internet gab.

Davor gab es bei der ARD auch einmal eine mehr auf Action getrimmte Serie über eine Funkstreife (Isar 12, ab 1960, 35 Folgen, eine Produktion der Bavaria Film im Auftrag des WDR).

Siehe auch

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Polizeiinspektion 1" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Polizeiinspektion 1.