München 7

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

München 7 ist eine Fernsehserie von Franz Xaver Bogner, die rund um das fiktive Polizeirevier 7 in der Hochbrückenstraße spielt, das in Wirklichkeit von der Lage eher der Polizeiwache 11 entspricht. Seit der 4. Staffel werden die Außenaufnahmen vom fiktiven Revier vor dem städtischen Hochhaus in der Blumenstraße 28 gedreht. Mittel- und Ausgangspunkt ist der Viktualienmarkt. Die großstädtische Kleinkriminalität spielt eine Rolle, aber nicht die Hauptrolle - die spielen die kleinen Geschichten um die Streifenpolizisten ("Schandis", von der alten Bezeichnung der Stadtpolizisten als Gendarmen) Xaver Bartl und Felix Kandler.

Die Serie wurde in zwei Staffeln zwischen 2004 und 2006 im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt. Weitere Staffeln folgten ab Frühjahr 2011[1]. Seitdem läuft die Serie im Vorabendprogramm der ARD.

Bogner-typisch bekommen die Charaktere viel Zeit, sich im Verlauf der Serie zu entwickeln. Spektakel wird in Form eines Verkehrschaos vor dem Nationaltheater oder eines eines Auftritts Xavers im Glockenspiel im Rathaus-Turm geboten.

Protagonisten, Darsteller, Schauplätze und Handlung

Die beiden Hauptfiguren sind der der altgediente Polizist Xaver Bartl, der vom Kabarettisten und Schauspieler Andreas Giebel dargestellt wird, und der junge Streifenpolizist Felix Kandler, für dessen Rolle Bogner den ehemaligen Marienhof-Darsteller Florian Karlheim entdeckt hat, der immer noch (und wieder) mit seiner Neuperlacher Kleinkriminellen-Vergangenheit zu tun hat. Dieses ungleiche Paar rauft sich im Laufe der Zeit zusammen, obwohl Xaver ursprünglich seinen Dienst quittieren wollte, weil man ihm nicht die junge Kollegin Sandra Holzapfel (Julia Koschitz) zugewiesen hat.

Das Revier wird von Thekla Eichenseher (Luise Kinseher) geleitet. Xaver lebt unmittelbar am Viktualienmarkt im "Hotel am Markt", das seine Schwester Irmi (Dorothee Hartinger) betreibt und ist mit der Kriminalbeamtin Maria Welsinger (Katharina Brenner) liiert - eine Beziehung, von der beide glauben, dass sie geheim ist.

Am Viktualienmarkt schlägt sich Xaver häufig mit seiner alten Schulfreundin, der Standlfrau Elfie Pollinger (Christine Neubauer) herum, die mit einem Iraner verheiratet ist. Seit der 3. Staffel ist Elfi Pollinger wieder Single und mit Xaver zusammen. Sie wollten sogar schon heiraten, doch im Standesamt überlegten sie es sich im letzten Moment noch einmal anders, sie ließen ihre Hochzeit platzen.

Ein weiterer Treffpunkt war die "Trattoria 30%", in der alle uniformierten Bediensteten 30 Prozent Preisnachlass, quasi im Abo, erhalten. Sie wird geleitet von Fale (Claudio Caramaschi), der im Verlauf russische Lebensmittel bezieht, an die er über Felix alten "Freund" Zagreb (Christian Lerch) gelangt. Dort bedient die hübsche Magdalena (Sarah Jung). Dort verkehrt auch regelmäßig der Feuerwehrmann Wasti (Eisi Gulp). Seit der 3. Staffel gibt es die Trattoria 30% nicht mehr.

In Stadelheim versucht Xaver, der dortigen Häftlings-Bigband Musik näherzubringen. Sie wird übrigens vom "Jazz Orchester Tirol" gemimt.

Als Promi-Gäste sind unter anderem Erich Hallhuber in seiner letzten Rolle als Oberamtsrat Kalisch (Folge 4), Lambert Hamel, Alfons Schuhbeck, Ernst Hannawald und Monika Baumgartner zu sehen.

Von Felix alten kriminellen Freunden ist nur der Zagreb übrig geblieben. Im Gegensatz zu den ersten beiden Staffeln, nimmt er es dem Felix nicht mehr übel, dass er die Seiten gewechselt hat und Polizist geworden ist. Zagreb hat jetzt eine Firma die sich "VJA - Verbindungen jeglicher Art" nennt. Er scheint auch die kriminelle Laufbahn beendet zu haben. So kommt es jetzt ab und zu vor, dass er Felix und Xaver helfen muss, um einen Täter zu überführen, da er sich immer noch im kriminellen Milieu auskennt.

Mittlerweile ist Felix mit seiner ehemaligen Kollegin Sandra Holzapfel liiert, die zur Kriminalkommissarin aufgestiegen ist. Allerdings ist diese Beziehung nicht gerade harmonisch, so dass Felix für einige Zeit bei Xaver im Hotel wohnt. Dort geht ihm aber Xavers Schwester Irmi mit ihren Tipps für seine Beziehung mit Sandra auf die Nerven. In der Folge "Wahre Liebe" heiraten sie.

In der Folge: "Kurschaden" hat der ehemalige OB Christian Ude einen kurzen Auftritt. Er spielt sich sozusagen selbst als den Münchner Oberbürgermeister.

In der 4. Staffel spielt in drei Folgen der Moderator der BR-Sendung "Freizeit" Max Schmidt (genannt Schmidt Max) den Polizsten Fred Huber. Er muss Felix vertreten. Dieser Fred Huber fällt zunächst durch seinen katastrophalen und lebensgefährlichen Fahrstil auf. Doch er gibt Xaver entscheidende Hinweise zur Aufklärung eines versuchten Bilderdiebstahls, die Xaver aber zunächst nicht ernst nimmt.

Seit der dritten Staffel ist Standlfrau Moni Riemerschmidt gespielt von Monika Gruber dabei. Mit Elfi Pollinger, ebenfalls Standlfrau vom Viktualienmarkt, gerät sie anfangs oft in Streit.

In der Folge "Das Alte im Neuen" dürfen die Beamten vom Polizeirevier 7 die neue Polizeiuniform bei ihren Einsätzen Probe tragen. (Denn die bayerische Polizei wird auch im realen Leben, bis Ende 2018 mit neuen blauen Uniformen ausgestattet werden.) Was zu einigen Irritationen bei den Passanten führt. Nur Xaver muss in der alten Uniform seinen Dienst verrichten, da seine Uniformhose irrtümlicherweise zu groß bestellt wurde. Was ihn zunächst ärgert, doch so ganz traurig ist er darüber nicht, sehen doch seine Kollegen in der blauen Uniform seiner Meinung nach, wie Trambahnschaffner aus. Auch Felix wird von einem Streithansel für einen von der U-Bahnwache gehalten.

Seit der 7. Staffel ist der bisher als Comedien aus dem Internet bekannte Markus Stoll, ("Harry G.") als neuer Koch "Nibbsy" im Hotel von Irmi und Xaver dabei. Seine Burger sind innerhalb kürzester Zeit der Renner am Viktualienmarkt geworden.

In der Folge "Es reicht" kommt es -zum ersten mal in dieser Serie- zu einem dramatischen Vorfall: Xaver und Felix müssen erneut zu einem Einsatz in die Arbeitsagentur, wo Felix dem Xaver nebenbei erzählt, dass er Vater wird. Ein Hartz IV-Empfänger bedroht in der Arbeitsagentur einen Sachbearbeiter mit einer Pistole. Ihm wurde das Hartz IV-Geld gekürzt da er wiederholt einen Job nicht angetreten hat. Felix glaubt den Hartz-IV Empfänger zu kennen, da er wie er aus Neuperlach ist. Deshalb meint Felix das Ganze schnell beenden zu können. So wagt er sich ins Büro wo der Sachbearbeiter bedroht wird. Felix will mit dem Hartz IV-Empfänger reden. Um ihn zu zeigen dass er wirklich nur mit ihm reden will , hält Felix seine Waffe demonstrativ nicht am Griff sondern am Lauf in der Hand. Doch der Täter schießt sofort auf Felix als er die Tür öffnet. Felix bricht im selben Moment zusammen und blutet. Nach einigen Minuten verliert er aufgrund der Schussverletzungen sein Bewußtsein. Xaver ist nun alleine und ruft Verstärkung. Xavers und Felix' Chefin fordert das SEK an. Felix' Ehefrau Sandra leitet den SEK-Einsatz. Xaver erklärt ihr dass Felix den Täter wahrscheinlich kennt und Sandra bittet per Handy Zagreb um Hilfe. Er bringt die Ex-Freundin des Täters an den Tatort. Sie soll ihn zur aufgabe bewegen. Unterdessen sind die Kollegen vom 7. Revier sehr besorgt um Felix und zwar so sehr dass sie zwei zerstrittene Nachbarn, die Karl Haun auf die Nerven gehen, unfreundlich zum verlassen des Reviers aufforden. In der Arbeitsagentur lässt der Hartz IV-Empfänger seine Ex-Freundin ins Büro wo er den Sachbearbeiter bedroht. Als wenige Sekunden später ein Schuss zu hören ist, stürmt das SEK das Büro. Felix liegt leblos am Boden und wird ins Krankenhaus gebracht. Der Sachbearbeiter ist tot. Kurz vor Ende der Folge gibt Xaver Entwarnung und sagt dass Felix außer Lebensgefahr ist

Episoden

1. Staffel

  1. Zu spät
  2. Föhn
  3. Eine komische Oper
  4. Mit rechten Dingen
  5. Schichtwechsel
  6. Mir zwoa
  7. Druck
  8. Nur vorübergehend
  9. Auf und davon

2.Staffel

  1. Langsam pressiert's
  2. Und dann so was
  3. Heimatlos
  4. Zu früh

3.Staffel

  1. Die Wilde aus dem Süden
  2. Die Suche nach nichts
  3. Wilde Verhältnisse
  4. Ein freier Tag
  5. München Melodie
  6. Die Wüstenblume
  7. Wachtmeister Abdul
  8. Einfach nicht einfach

4. Staffel

  1. Frauenlos
  2. Einfach anders
  3. Zimmer frei
  4. Magic
  5. Deeskalation
  6. Ein letztes Mal
  7. Janosch
  8. Ja wo is er denn

5. Staffel

  1. Täuschungen
  2. Geburtstage
  3. Trojaner
  4. Asche
  5. Die Hühner
  6. Letzte Hoffnung München
  7. Der Mann im dunklen Anzug
  8. Die zwölfte Frau

6. Staffel

  1. Unter der Hand
  2. Kurschaden
  3. Muttertag
  4. Dead Lock
  5. Bombenhochzeit
  6. Ein Tag in München
  7. Wir sind der Markt
  8. Von Heut auf Morgen

7. Staffel

  1. Wahre Liebe
  2. Einfach Weg
  3. Das alte im Neuen
  4. Deine letzte Chance
  5. Eine Reise in den Süden
  6. Es reicht

Insgesamt wurden 51 Folgen bis 2016 produziert.

Die 7. Staffel wurde im Oktober und November 2016, Mittwochs um 18:50 Uhr in der ARD ausgestrahlt.


Auszeichnungen

Quellen

[1]tz vom 23.10.2010

Weblinks

Siehe auch

Wikipedia.png
Das Thema "München 7" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: München 7.