Bayerischer Fernsehpreis

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bayerische Fernsehpreis wird seit 1989 von der Bayerischen Staatsregierung für herausragende Leistungen im deutschen Fernsehen verliehen. Preissymbol ist der „Blaue Panther“, eine Figur aus der Porzellan Manufaktur Nymphenburg. Der Bayerische Fernsehpreis ist dotiert, die Höhe richtet sich nach den zur Verfügung stehenden Haushaltsmitteln.

Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt. Der Bayerische Ministerpräsident verleiht die Auszeichnungen jährlich im Rahmen einer Fernsehgala. Er kann auch einen Ehrenpreis vergeben, der ohne Dotierung bleibt.

Weblink

Wikipedia.png
Das Thema "Bayerischer Fernsehpreis" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Bayerischer Fernsehpreis.