Im Schleudergang

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Schleudergang ist eine Fernsehserie des Bayerischen Fernsehens. Die erste Staffel mit 6 Folgen wurde im April/Mai 2013 ausgestrahlt, eine zweite Staffel mit ebenfalls 6 Folgen kam im April 2014 ins Programm.

Die Charaktere

Seit Generationen befindet sich eine Schwabinger Wäscherei im Besitz der fiktiven Familie Bachmaier und wird von der attraktiv resoluten und doch liebenswert temperamentvollen

Christa Bachmaier (Gisela Schneeberger)
geführt. Christa Bachmaier steht als Chefin, Mutter, Geliebte und Freundin im Mittelpunkt der sechs tv-zur-Nacht-Geschichten.

Christas Tochter heißt

Sieglinde (Judith Richter)
und ist mit der Bezeichnung ‚Sorgenkind‘ am besten beschrieben. Das Verhältnis zwischen Tochter und Mutter ist konfliktgeladen und bedarf der Aufarbeitung.

In Christas Leben gibt es zwei Männer: den Friseurmeister

Freddy (Gerd Anthoff),
mit dem sie ein vertrautgewohntes, etwa zwanzig Jahre währendes, glimmendes Verhältnis pflegt

und den Hausfreund

Max (Udo Wachtveitl)
einen noblen Ex-Opernsänger, der sich mit Gesangsstunden über Wasser hält.

Christa Bachmaiers engste Mitarbeiterin und Vertraute ist

Gitti (Maria Peschek)
Diese kämpft mit Übergewicht und wehen Füßen und ist eine durch und durch ‘gute Haut‘.

Der zweite Mitarbeiter in der Wäscherei ist

Michi (Stephan Zinner),
ein attraktiver Mittdreißiger mit dem Hang zum Zweitjob und der Leidenschaft für das eine oder das andere nicht ganz so saubere G‘schäfterl.

Besprechungen, Rezensionen