Dreimühlenviertel

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Dreimühlenviertel liegt im Stadtbezirk 2 Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt und trägt den Namen, weil es hier ehemals drei Mühlen gab. Das Viertel war bis 1992 Teil des damaligen Stadtbezirks Glockenbachviertel.

Die Dreimühlenstraße während eines Straßenfestes 2017 (Prämiertes Plakat: A. Bohnenstengel)

Der eigenständige Charakter des Dreimühlenviertels ergibt sich durch die Abgrenzungen der Isar im Osten, des Bahndamms im Süden, durch das Schlachthof-Gelände im Westen und der stark befahrenen Kapuzinerstraße mit dem gleichnamigen Kloster im Norden. Das Viertel um den Roecklplatz besteht eigentlich nur aus diesen vier Straßen:

Auf dem Platz befindet sich ein kleiner Park mit Spielplatz und dem am Straßenrand gestellten Roecklbrunnen (Bild siehe dort).

Literatur und Quellen

  • C. Rädlinger: Wohnen in der Genossenschaft. München 2009. (Abschnitt Wohnanlage Dreimühlenviertel.)
  • Zenetti: Der Vieh und Schlachthof in München. München 1879. Situationsplan Dreimühlenviertel.

Weblink