Ehrengutstraße

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Am Röcklplatz geht die Ehrengutstraße in die Auen-, und Isartalstraße über..

Die Ehrengutstraße in der Isarvorstadt führt von der Thalkirchner Straße zur Isartalstraße.

Im Jahr 2011 wurde die Straße namentlich, vormals bis zur Hefner-Alteneck-Straße, vormals der Wittelsbacherstraße zugehörig, bis zur Isartalstraße zurückgezogen, und beginnt nun am Röcklplatz. Gleichzeitig wurde der Abschnitt der Wittelsbacherstraße ab der Abzweigung zur Auenstraße in Auenstraße umbenannt, und die Auenstraße namentlich bis zur Kreuzung Isartalstraße - Ehrengutstraße verlängert. Die Wittelsbacherstraße endet fortan am Zusammenschluss mit der Keim-Straße und Auenstraße.



  • Achtung: Teile der Straße bzw. Platzes werden 2020 als Sommerstraße in den Sommerferien genutzt. Zum Teil erfolgt die Umwidmung als Spielstraße. Mehr siehe unter dem Begriff Sommerstraße.


Sie wurde im Jahr 1894 nach dem Zimmermann und Bauunternehmer Anton Ehrengut (1840 – 1890) benannt, der durch die Förderung einer bedeutenden Kunststiftung bekannt war.

Vormals Ehrengutstraße - Fassadenansicht Rodenstock. Im Jahr 2012

Gebäude

Galerie

Ansichten von Andreas Bohnenstengel

Lage

>> Geographische Lage von Ehrengutstraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org) In der Nähe sind die Isartal-, die Auen- und die Wittelsbacherstraße.