Mühlen in München

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



wassergetriebene Mühlen in München


Standorte, Bedeutung und was aus ihnen wurde ....



Die letzte noch betriebene Mühle in München ist ausgerechnet die Kunstmühle des Hofbräuhauses (oder Hofbräuhaus-Kunstmühle). Sie ist ein Technik- und Baudenkmal. Allerdings wurde sie wegen dem U-Bahnbau auf Stromantrieb umgestellt.


Die Gebäude der Kraemer’schen Kunstmühle liegen im Stadtteil Untergiesing am Auer Mühlbach auf einer künstlichen Insel. Sie wurde bis 2007 noch mit Wasserkraft betrieben.


  • Kunstmühle Langwied



Geschichte

Siehe auch

Literatur

  • C. Rädlinger: Geschichte der Münchner Stadtbäche. Stadtarchiv München, 2004/2014.
  • Werner Kohl: Recht und Geschichte der alten Münchner Mühlen. Miscellanea Bavarica Monacensia - Heft 15, Stadtarchiv, Karl Bosl & Michael Schattenhofer, München 1969
  • Fritz Hilble: Die alten Münchner Mühlen und ihre Namen. Oberbayerisches Archiv Band 90 - Historischer Verein von Oberbayern, Stadtarchiv München 1968 (S.75 - 113)
  • Tivoli - Die Mühle am Englischen Garten. München 1973.

Siehe dazu auch: Isar-Literatur

Weblinks