Romy-Schneider-Platz

Aus München Wiki
Version vom 7. Januar 2023, 14:59 Uhr von WuffiWuff2 (Diskussion | Beiträge) (→‎Einzelnachweise)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Romy-Schneider-Platz
Straße in München
Basisdaten
Ort München
Neuhausen-Nymphenburg Schwere-Reiter-Straße
PLZ 80797
Name erhalten 2020 Erstnennung[1]
Anschluss­straßen
 
Freddie-Mercury-Straße Ruth-Leuwerik-Straße
Tram
 
Muenchen Tram 20.jpg Muenchen Tram 21.jpg München Tram 29.png Hochschule München
Bus.png
 
153 Hochschule München
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge
Technische Daten
Straßenlänge 80 m
Straßennamenbücher
Straßen-ID 06784

Der Romy-Schneider-Platz liegt im Zentrum des Kreativquartiers zwischen der Freddie-Mercury-Straße und der Ruth-Leuwerik-Straße.

Der Platz wurde mit Beschluss des Kommunalausschusses vom 17. September 2020 und nach der Ältestenratssitzung vom 22. November 2019 nach der Schauspielerin Romy SchneiderW benannt. Romy Schneider (* 23. September 1938 als Rosemarie Magdalena Albach in Wien, † 29. Mai 1982 in Paris) wurde mit der „Sissi-Trilogie“ bekannt. Um der Festlegung auf diesen Rollentypus zu entgehen, zog Romy Schneider nach Paris. Sie drehte in internationalen Produktionen und arbeitete mit namhaften Schauspielern und Regisseuren wie Yves Montand, Michel Piccoli, Orson Welles, Luchino Visconti und Claude Sautet. Zu ihren bekanntesten Filmen zählen „Die Spaziergängerin von Sans-Souci“, „Das Mädchen und der Kommissar“, „Der Kardinal“, der ihr eine Golden-Globe-Nominierung einbrachte, sowie „Nachtblende“ und „Eine einfache Geschichte“, für beide Filme erhielt sie den César[2].

Lage

>> Geographische Lage von Romy-Schneider-Platz im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)
Nordwestlich der Lothstraße, zwischen der Dachauer Straße und Heßstraße

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Stadtgeschichte München: Romy-Schneider-Platz
  2. Landeshauptstadt München, Straßenbenennungen 2020: Romy-Schneider-Platz