Zita-Zehner-Platz

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am Zita-Zehner-Platz in der Au von München treffen Aurbacherstraße, Drächslstraße, Gebsattelstraße, Schornstraße und Auerfeldstraße zusammen.

Er wurde 1999 nach der Sozialpolitikerin und Landtagsabgeordnete Zita Zehner, 1900 aus dem unterfränkischen Landkreis Bad Kissingen — 1971, benannt.Eine kleine Tafel erinnert mit diesem Text an sie: Zita Zehner (1900-1978), Lehrerin, Stadträtin, Landtagsabgeordnete, aufgrund ihres Widerstandes gegen das NS-Regime erhielt sie Berufsverbot und wurde inhaftiert.

Lage

An der Gebsattelstraße, in der Nähe liegt der TSV München-Ost e.V.-Platz

>> Geographische Lage von Zita-Zehner-Platz im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)