Weißenburger Straße

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Weißenburger Straße in Haidhausen führt im so genannten Franzosenviertel vom Rosenheimer Platz zum Orleansplatz.

Sie wurde nach der elsässischen Stadt Weißenburg (seit 1919 französisch WissembourgW) benannt, die nach 1871 mit Elsass-Lothringen zum Deutschen Reich gehörte. Seit 1919 ist Wissembourg ist die nördlichste Gemeinde des französischen Departements Bas-Rhin. Im Jahr 1997 wurde die Bahnstrecke von Neustadt an der WeinstraßeW nach Wissembourg, die pfälzische Maximiliansbahn, wieder eröffnet.

Rund um den Weißenburger Platz (Luftbild von 1975, K.S.)

Lage

>> Geographische Lage von Weißenburger Straße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

In ihrem Verlauf: Pariser Platz und Weißenburger Platz

Weblink