Victor Behrend

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Victor Behrend, Textilkaufmann, wohnte bis 1941 im Hildebrandhaus von Elisabeth Braun.

Letzer Wohnort: eine historische Aufnahme des Monacensia-Hauses von 1903 von Otto Aufleger und Mitarbeiter, publiziert vom Architekturverlag Ludwig Werner

Bei der ersten Deportation von "jüdischen" Münchnerinnen und -ern aus München im November 1941 nach Kowno (im besetzten Litauen) ermordet. Es gab keine Überlebenden der rassistischen Verfolgung. Organisiert von Beamten der Münchner Gestapo.