Verlag

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verlage bzw. Verleger als Leiter eines Verlages können für die AutorInnen, Regisseure von Büchern, Zeitschriften, Zeitungen, Musiknoten, Kalendern oder anderen Medienprodukten (CDs, DVDs, Online-Medien, PC-Software, Spiele etc.) Dienstleistungen erbringen. Wichtige Teile ihres Geschäftes sind das Lektorat der Inhalte, die Herstellung und der Vertrieb inkl. des Marketings der Produkte.

Verleger sind (häufig) als Eigentümer oder Geschäftsführer für den Verlag in seiner Gesamtheit verantwortlich. Beim Verleger liegt letztlich die Entscheidung, in welche Veröffentlichungen ein Verlag investiert (verlegen = vorlegen). Verlage gibt es in allen Größen (Ein-Frau/Mann-Betrieb, Spezialverlag für ein Thema, international tätige Wissenschafts- oder Zeitschriftenverlage). Geschäftspartner sind im Verlagsvertrag die AutorInnen und andrerseits Vertriebsfirmen und/oder AbonenntInnen einzelner Produkte oder von ganzen Produktpaketen die Endkunden.

In der Produktion sind heute der Druck (Printing) und der Vertrieb meist ausgelagert. Im Unterschied dazu existieren heute Firmen, die für AutorInnen das Printing-on-Demand besorgen.


Es gibt in der Stadt ca. 150 bis 220 Verlage.

In München befinden sich u.a. folgende Verlage:

Liste

Verlage in München (Teile davon oder zeitweise … mit Sitz in )

Siehe auch