Substanz

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Das Substanz ist seit dem 10. März 1990 ein Lokal mit Kleinbühne in der Ruppertstraße, dessen aus Sub- und Tanz zusammengesetzter doppeldeutiger Name schon erahnen lässt, dass das dort verkehrende Publikum vor allem in früheren Jahren eher den jugendlichen SubkulturenW angehörig war und die vorhandene Bühne Austragungsort für Live-Konzerte für regional, aber auch für international bekannte IndependentW-Szene-Bands und -Musiker ist. Dass, wie der Stadtführer Christian Ertl in seiner Reihe „Macht's den Krach leiser!“ oder das Hallo München behauptet, allerdings Iggy PopW hier auftrat, ist ein Gerücht; dieser trank lediglich sein Bier und bedankte sich beim Verlassen des Lokals mit den Worten: „Thank you for not bothering me" („Danke, dass ihr mich nicht belästigt habt“).[1][2]

Jeden Monat findet im Substanz Europas größte Poetry SlamW-Veranstaltung statt. Der muenchenblogger betitelte das Substanz im Januar 2011 als den "Großvater unter Münchens Indie-Kneipen".[3] Beim Open-Air-Kino im Viehhof präsentiert das Substanz jährlich Open-Air-Live-Konzerte auf der Freiluftbühne.

Geschäftsinhaber ist Jürgen Franke, der das Lokal ursprünglich mit Frank Bergmeyer aka „Bergwolf“ eröffnete.[4]

Veranstaltungen

Neben dem regulären Musik-, Bar- und Kneipenbetrieb sind unter anderem folgende Veranstaltungen hervorzuheben:

Adresse

Substanz.jpg
Adr.png

Substanz
Ruppertstraße 28
80337 München
Telefon: 089 / 72 12 749
Fax: 089 / 74 74 76 21
E-Mail: info@substanz-club.de

Www.png www.substanz-club.de, offizielle Website

Einzelnachweise

  1. 20 Jahre: ein Club mit Substanz, Hallo München, 8. März 2010.
  2. Substanz – Kreuzberg in München, in jetzt.de, Süddeutsche.
  3. Wer wird Münchens Kneipe des Jahrzehnts? (VI), muenchenblogger, 11. Januar 2011.
  4. Punkrock am KVR: 20 Jahre "Kultlokal" Substanz, Abendzeitung, 9. März 2010.
Wikipedia.png
Das Thema "Substanz" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Substanz (München).