Mariannenplatz

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mariannenplatz im Lehel liegt zwischen der Steinsdorfstraße und der Thierschstraße. In der Mitte des Platzes erhebt sich die protestantische Kirche St. Lukas. Noch vor dem Bau der Kirche, im Jahr 1878, wurde der Platz mit dem Namen bedacht.

Er wurde benannt nach Maria Anna von SachsenW (1728 – 1797), die durch die Heirat mit Maximilian III. Joseph Kurfürstin von Bayern wurde.

Mit der Trambahnlinie 18, die die Stationen Effnerplatz (St. Emmeram) und Gondrellplatz miteinander verbindet, hat der Mariannenplatz eine Anbindung zwischen der Station Maxmonument, und Haltestelle Isartor.

Lage

>> Geographische Lage von Mariannenplatz im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)