Kaufingerstraße

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zwei typische Geschäftshäuser in der Kaufinger, nämlich Haus 11 und 11b, Aufn. 2010
Die Kaufingerstraße auf der Höhe des ehemaligen Schönen Turms, beim Hirmerhaus. Aufn. April 2018

Die Kaufingerstraße in der Altstadt ist eine der ältesten Straßen Münchens und gehört zusammen mit der Neuhauser Straße, ihrer Verlängerung nach Westen, zu den wichtigsten "Einkaufsmeilen", traditionellen Geschäftsstraßen Münchens. Die Straße führt vom Marienplatz zu der Stelle, an der ursprünglich ein Turm der ersten Stadtmauer aus der Zeit um 1300 stand, genannt Chufringertor nach dem Patriziergeschlecht der Kaufringer.

Sie ist seit 1972 Fußgängerzone.

Der Straßenzug

Die Kaufingerstraße ist zentraler Teil des Straßenzugs der historischen Ost-West-Achse Münchens von der Isarbrücke, durch Tal, Kaufinger-, Neuhauser- hin zur Schützenstraße.

Lage

>> Geographische Lage von Kaufingerstraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org) Siehe evtl. auch ähnliche Namen: Liste der Münchner Straßennamen - Buchstabe K

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Kaufingerstraße" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Kaufingerstraße.