Künstlerhaus

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Künstlerhaus ist ein 1893/1900 von Gabriel von Seidl im Auftrag der Münchner Künstlergesellschaft Allotria errichtetes Gebäude mit großem Festsaal; die Innenräume zeigen Einflüsse der italienischen Renaissance (Historismus); Bis Oktober 1961, wurde das im Krieg zerstörte Haus, unter der Leitung von Erwin Schleich, in Zusammenarbeit mit der Baufirma Brannenkämper, in Teilen wieder aufgebaut und rekonstruiert. Im Innenhof des Gebäudes findet sich auch der kleine Konrad-Dreher-Brunnen.

Lage

Lenbachplatz 8

80333 München