Großhaderner Straße

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Großhaderner Straße
Straße in München
Großhaderner Straße
Basisdaten
Ort München
Hadern Neuhadern
PLZ 81375
Name erhalten 1947 Erstnennung[1]
Anschluss­straßen
 
Würmtalstraße Haderunstraße
Querstraßen
 
Gräfelfinger Straße Am Wiesenbach Eichenstraße Am Ährenfeld Guardinistraße Brennereistraße Helmstädtstraße Ettenhoferstraße Haderner Steg
München S.jpg / München U.png
 
München U6.jpg Großhadern
Bus.png
 
56 Haderunstraße, Am Ährenfeld, Großhadern 167 N40 Großhaderner Straße
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge, ÖPNV
Technische Daten
Straßenlänge 900 m
Straßennamenbücher
Straßen-ID 01652

Die Großhaderner Straße in Neuhadern führt von der Würmtalstraße zur Haderunstraße und zu einem Fußweg über den Haderner Steg.

Sie wurde benannt nach Großhadern, dem 1938 eingemeindeten Stadtteil. Die Straße wurde im Jahr 1947 von vormals Großhaderer Straße mit der Betonung auf den Ortsnamen in Großhaderner Straße umbenannt. Die Straße führte von München-Pasing nach Großhadern, sie war zuvor in drei Straßennamen unterteilt; Großhaderer Straße, Pasinger Straße und dem nördlichen Teil der Heiglstraße in Pasing. Nach 1956 wurde aus dieser benannten Großhaderner Straße die Blumenauer Straße, und die heute noch so benannte Großhadener Straße wurde neu angelegt.[2]

Gebäude

Die Großhaderner Straße besteht großenteils aus Wohnhäusern. Abgesehen davon sind erwähnenswert:

Hausnr. Gebäude Beschreibung
16 Haderner Biobrauerei Brauerei[3]
44 Aldi Supermarkt
47 Restaurant Santorini lange Jahre als „Gasthof Schienhammer“ bekannt
50 Grundschule mit Tagesheim
52 Leonhardskapelle [4]
54 Stürzerhof Geburtshaus des Brauereigründers Joseph Pschorr[5] , ehemaliger Bauernhof der Familie Stürzer, inzwischen teilweise für Neubauten abgebrochen

Straßenansichten

Lage

>> Geographische Lage von Großhaderner Straße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Einzelnachweise

  1. Stadtgeschichte München: Großhaderner Straße
  2. Postalisches Strassenverzeichnis der Stadtgemeinde München. Oberpostdirektion München Januar 1949. (Liste mit allen Straßennamen die seit 1945 umbenannt wurden. S. 136 G - bisher Großhadererstraße in München Pasing und Großhadern
  3. Münchner Girgbräu GmbH: Internetauftritt
  4. Wikipedia: Leonhardskapelle (München)
  5. Hallo München, 15. Februar 2023: Neue Heimat für Haderner Bräu – was auf dem geschichtsträchtigen Stürzerhof geplant ist