Gondrellplatz

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gondrellplatz
Straße in München
Gondrellplatz
Schild an der Tramhaltestelle. Ein offizielles Straßenschild gibt es nicht.
Basisdaten
Ort München
Hadern Kleinhadern
PLZ 80689
Name erhalten 1958 Erstnennung[1]
Anschluss­straßen
 
Alpenveilchenstraße Langbehnstraße
Querstraßen
 
Ludlstraße Walter-Hopf-Weg
Bauwerke Straßenbahnwendeschleife Gondrellplatz
Tram
 
Muenchen Tram 18.jpg Gondrellplatz
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge, Tram
Technische Daten
Straßenlänge 170 m

Der Gondrellplatz in Kleinhadern liegt an der A96; die Alpenveilchenstraße, die Ludlstraße und die Langbehnstraße führen auf ihn. Auf ihm liegt die Wendeschleife der Trambahnlinie 18.

Er wurde benannt nach Adolf Gondrell (eigentlich Adolf Greil; 1902-1954), einem Conférencier, Film- und Bühnenschauspieler aus München. Das Areal ist seit dem Jahr 1958 benannt.

Trambahn am Gondrellplatz
An der Trambahnhaltestelle
Die Tram-Wendeschleife hatte früher mehrere Ausweichgleise. Heute sind sie nur noch zu ahnen.

Verkehr

Der Gondrellplatz ist vor allem als Endstation der Trambahnlinie 18 bekannt. Die Gleise der Wendeschleife der Tram umrunden eine Wiese, die auf zwei Seiten von hohen Bäumen eingefasst ist. Am Haltepunkt existiert ein überdachter, windgeschützter Warteraum mit Sitzmöglichkeit, eine öffentliche Bedürfnisanstalt hingegen gibt es nicht. Direkt neben der Station befindet sich ein Taxistand mit Taxirufsäule. Des Weiteren gibt es zwei Ladestationen für PKW, ferner einen Briefkasten.

Lage

>> Geographische Lage von Gondrellplatz im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

In der Nähe liegt jenseits der BAB die Augustinum-Klinik in Kleinhadern.

Weblink

Einzelnachweise

  1. Stadtgeschichte München: Gondrellplatz