Klinikum der Universität München Campus Großhadern

Aus München Wiki
(Weitergeleitet von Klinikum Großhadern)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das im Stadtbezirk Hadern (Großhadern) gelegene Klinikum der Universität München Campus Großhadern, kurz Klinikum Großhadern, ist mit seinen 1418 Betten und den angeschlossenen Instituten der größte zusammenhängende Krankenhaus-Komplex Münchens. Es wurde 1974 eröffnet und ist seit dem 1. März 1999 organisatorisch mit anderen Institutionen des Klinikums der Universität München zusammengefasst. 1994 wurde das neue Gebäude des zur Münchner Uni gehörenden Genzentrums in Betrieb genommen, 1999 wurde die gesamte chemisch-pharmazeutische Fakultät auf den HighTech-CampusLMU in Hadern umgesiedelt. Seit einigen Jahren bildet es, nach der Fusion mit den Universitätskliniken der LMU am Campus Innenstadt, eine der größten Kliniken Deutschlands. Die genaue Bezeichnung lautet seit der Fusion Klinikum der Universität München – Campus Großhadern.

Die Transplantationsabteilung des Klinikums ist eine der führenden in Deutschland. Dabei werden alle klinisch etablierten Transplantationen durchgeführt, also Übertragung von Herz, Herz-Lungen gleichzeitig, Lungen (ein oder zwei Flügel), Bauchspeicheldrüse, Niere und Bauchspeicheldrüse-Niere gleichzeitig.

Neben der Krankenversorgung spielt das Klinikum auch eine wichtige Rolle in der klinischen und theoretischen Forschung sowie in der studentischen Ausbildung. Dem Klinikum ist eine Krankenpflegeschule angeschlossen.

Das Bettenhaus ist wegen seiner Form und der Aluminiumfassade weithin sichtbar und trägt bei Studenten den Spitznamen „der Toaster“. Das Klinikum soll durch einen Neubau ersetzt werden (Fertigstellung etwa 2025).

Klinikum Großhadern heißt die Endstation der U6 an der Marchioninistraße.

Adresse

Adr.png

Klinikum der Universität München Campus Großhadern
Marchioninistraße 15
D-81377 München
☎ : 089 / 70 950

Www.png www.klinikum.uni-muenchen.de/de/index.html, offizielle Website

Siehe auch