Friedhof Bogenhausen

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bogenhausener Friedhof liegt an der Neuberghauser Straße in München-Bogenhausen.

Der Friedhof Bogenhausen besteht bereits seit dem 9. Jahrhundert. Er umgibt die Kirche St. Georg am Hochufer der Isar. Die Gräber sind schlicht gestaltet und verleihen dem Friedhof eine besondere Atmosphäre. Hier finden neben alteingesessenen Bogenhausener Bürgern auch solche Personen die letzte Ruhe, bei denen es sich nach Feststellung der Landeshauptstadt München um eine besonders bekannte Persönlichkeit handelt, die sich um die Stadt verdient gemacht hat.

Gräber folgender bekannter Personen finden sich hier

  • Josef Breitbach, Schriftsteller, Publizist (1903–1980)
  • Gerd Brüdern, Schauspieler, Regisseur (1920–1968)
  • Felix Burda, (1967–2001)
  • Wilhelm Dieß, Jurist, Heimatschriftsteller (1884–1957)
  • Max Dietl, Prominentenschneider (1914–1991)
  • Friedrich Domin, Schauspieler, Regisseur (1902–1961)
  • Martha Dreesbach
  • Bernd Eichinger, Filmproduzent, Drehbuchautor, Regisseur (1949–2011)
  • Anton Ernstberger (1910–1978)
  • Rainer Werner Fassbinder, Regisseur, Filmemacher (1945–1982)
  • Max Feiler (1904–1973)
  • Joachim Fernau, Schriftsteller, Journalist, Kriegsberichterstatter (1909–1988)
  • Helmut Fischer, Schauspieler, Filmschauspieler (1926–1997)
  • Hans Gebhart (1900–1960)
  • Oskar Maria Graf (1894–1967)
  • Robert Graf, Schauspieler, Filmschauspieler (1923–1966)
  • Hertha Hagen (1876–1962)
  • Ernst Hanfstaengl, Schriftsteller, Publizist (1887–1975)
  • Wilhelm Hausenstein, Schriftsteller, Kunstkritiker, Kulturhistoriker (1882–1957)
  • Ernst Hürlimann, Architekt, Karikaturist (1921–2001)
  • Georg Karl (1892–1979)
  • Liesl Karlstadt, Volksschauspielerin, Komikerin (1882–1960)
  • Erich Kästner, Schriftsteller, Drehbuchautor (1899–1974)
  • Rudolf Kempe (1910–1976)
  • Alexander Kerst, Schauspieler, Synchronsprecher (1924–2010)
  • Hans Knappertsbusch (1888–1965)
  • Anton Koegel (1889–1957)
  • Annette Kolb (1870–1967)
  • Johann Konen (1903–1989)
  • Werner Kreindl (1927–1992)
  • Johann von Lamont, Astronom, Physiker (1805–1879)
  • Siegfried Lowitz, Schauspieler, Filmschauspieler (1914–1999)
  • Egmont Lüftner (1931–2009)
  • Peter de Mendelssohn, Schriftsteller, Historiker (1908–1982)
  • Jakob Möhl (1846–1916)
  • Freiherr Günther von Pechmann (1882–1968)
  • Oskar Perron (1880–1975)
  • Emil Preetorius, Illustrator, Graphiker, Bühnenbildner (1883–1973)
  • Hermann Proebst (1904–1970)
  • Hans Reiffenstuel (1894–1980)
  • Heinrich Roeckl (1897–1996)
  • Benno Romeis, Anatom, Histologe (1888–1971)
  • Karl Romeis (1895–1960)
  • Friedrich Karl Roth (1890–1960)
  • Gustl Waldau Rummel
  • Herta Rummel Hertha
  • Otto Schedl (1912–1995)
  • Georg Schneider (1900–1991)
  • Josef Schörghuber, Unternehmer (1920–1995)
  • Michael Schreiber (1912–1994)
  • Hans Schweikart, Schauspieler, Regisseur (1895–1975)
  • Walter Sedlmayr, Schauspieler, Filmschauspieler (1926–1990)
  • Hugo Seeliger
  • Otto Seemüller (1911–1987)
  • Josef Selmayr (1851–1909)
  • Johann Georg von Soldner, Physiker, Mathematiker, Astronom (1776–1833)
  • Peter Vogel, Schauspieler, Regisseur (1937–1987)
  • Rudolf Vogel, Schauspieler, Hörspielsprecher (1900–1967)
  • Gustl Waldau, Schauspieler, Filmschauspieler (1871–1958)
  • Carl Wery, Schauspieler, Hörspielsprecher (1897–1975)
  • Alexander Wilkens (1881–1968)
  • Hans Wimmer (1907–1992)
  • Maria Wimmer (1911–1966)
  • Jonathan Zenneck (1871–1959)

Lage

>> Geographische Lage von Friedhof Bogenhausen im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Weblinks

Der Friedhof bei muenchen.de