Am Einlaß

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
MueSchiameinlass.jpg
,
Mueameinlassschi2v2019.jpg

Am Einlaß ist eine kurze Straße in der Altstadt, die von der Blumenstraße zur Ecke Rumfordstraße / Müllerstraße führt, sie wurde 1829 nach dem ehemals dort befindlichen Einlasstor benannt, das ein nach Torschluss mögliches Passieren der Stadtmauer in die Stadt erlaubte.


Interessant hier die Bekanntmachung vom 9. November 1869: Derjenige Teil der Müllerstraße, welcher zunächst der Rumfordstraße gegen die Blumenstraße sich hinzieht, erhielt wieder die alte Benennung -Am Einlaß-. Dies erklärt auch, warum dieser Name nicht in den Adressbüchern der Stadt von vor 1869 zu finden ist.

Am Einlass um 1820. Nach Carl August Lebschée im Jahre 1866
Am Enlass, Neuzeit
Am Einlass im März 2013. Die Hausnummer 3 erhält bald seinen Betonkasten.

Baudenkmäler am Einlaß zur Altstadt

Offizielle Baudenkmäler sind die Nummern

MueTafelameinlass.JPG

Lage

>> Geographische Lage von Am Einlaß im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Siehe auch
Baudenkmäler im Angerviertel