Harlaching

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harlaching ist ein Stadtteil von München und gehört zum Stadtbezirk 18 Untergiesing-Harlaching.

Harlaching gilt als Gartenvorstadt, die bereits im 12.Jahrhundert urkundlich als Hadelaichen erwähnt und 1854 eingemeindet wurde. Zur Gartenstadt Harlaching: Das Ensemble Gartenstadt Harlaching umfasst den historischen Kern der Gartenstadt-Kolonie nach Plänen von Gabriel von Seidl von 1909.

Dort befindet sich die Wallfahrtskirche St. Anna.

Dorle Gribl zeigt in ihrem Buch eine schön illuminierte Karte von Harlaching von Mattias Paur (1700, s.u.).

Siehe auch

Literatur

  • Andreas Grad: Harlaching, vom Miocän bis heute, München 1974. 4° Mon. 5 917
  • Dorle Gribl: Harlaching und die Menterschwaige - Vom Edelsitz zur Gartenstadt. Buchendorfer/MünchenVerlag GmbH, München, 2004. ISBN 3-937090-05-3 Verlagsinfo.

Stadtarchiv München

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Harlaching" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Harlaching.