Hanns-Seidel-Platz

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hanns-Seidel-Platz in Neuperlach liegt zwischen Thomas-Dehler-Straße zur Fritz-Erler-Straße.

Er wurde im Jahr 1973 nach Hanns Seidel (1901 - 1961) benannt, der von 1957 bis 1960 Bayerischer Ministerpräsident gewesen war.

Eines der bekanntesten Bauwerke am Platz war das Postamt 832, mit der Addresse Hanns-Seidel-Platz 3. Das flache ausladende Bauwerk wurde in den Jahren 1979 bis 1980 nach Plänen Franz Stauda und Hanns Schaubschläger von der Abteilung Hochbau der Oberpostdirektion München in Betonbauweise erbaut.

Im Februar 2016 war das komplette Areal und das bis dahin bereits sehr verlotterte Bauwerk durch die Firma Ettengruber komplett abgetragen, und bis auf die große geteerte Freifläche mit den für Kraftfahrzeuge markierten Parkplätzen hinter der Baugrube, und dem ehemaligen Posthof, erinnert nun nichts mehr an das Postgebäude.

Lage

>> Geographische Lage von Hanns-Seidel-Platz im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)