Friedrich-Ebert-Straße

Aus München Wiki
(Weitergeleitet von Friedrich Ebert)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Friedrich-Ebert-Straße in München-Harlaching führt von der Oberbiberger Straße zur Vollmannstraße.

Sie wurde nach dem SPD-Politiker Friedrich EbertW (1871 — 1925) benannt. Er war der erste Reichspräsident im demokratischen deutschen Reich, der sog. Weimarer Republik, nach dem ersten Weltkrieg.

Siehe auch
Nimmerfallstraße, die von 1919 bis 1933 nach ihm Friedrich-Ebert-Straße hieß und von Nazis umbenannt wurde.

Friedrich Ebert, geboren 1871 im Pfälzer Heidelberg (heute Baden-Württemberg), wirkte vor allem innerhalb der damals noch jungen SPD mit ihren verschiedenen Parteiflügeln und in der Gewerkschaftsbewegung. Er war schließlich einerseits als Präsident die einigende Klammer und zugleich eine der am meisten angefeindeten Persönlichkeiten seiner Zeit. Beim Ludendorff-Hitler-Putsch in München hatte Ebert dem General Seeckt gemäß Artikel 48 der Verfassung vorübergehend die gesamte vollziehende Gewalt übertragen. Sein Tod 1925 rief eine landesweite Trauer hervor.

Lage

>> Geographische Lage von Friedrich-Ebert-Straße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)